Logo Lagerhaus Pfeil
02 / 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






Logo Lagerhaus

Danju

Donnerstag, 23.02.2017 / 19:00 Uhr im saal

“Stoned Aber” Tour 2017. Danju, von Beginn an Homie und Rap-Partner von Doppelplatin- Junge Cro hat in den letzten Jahren viel erlebt.…

Logo Lagerhaus

Danju

Donnerstag, 23.02.2017 / 19:00 Uhr im saal

“Stoned Aber” Tour 2017. Danju, von Beginn an Homie und Rap-Partner von Doppelplatin- Junge Cro hat in den letzten Jahren viel erlebt. Nach seinem Mixtape „Cali“, Blockbuster-Hits wie „Meine Gang feat. Cro“ oder der West- Coast Hymne „California“, erschien nun endlich Danjus Debütalbum „Stoned ohne Grund“. Live bringt Danju diesen Mix aus Boom Bap und Trap zusammen mit seinem DJ Caïd auf die Bühne.
Tickets für 18,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen, Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Che Sudaka ist erneut auf Tour und geht mittlerweile ins fünfzehnte Jahr. Denn, genau genommen, hat diese in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich…

Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Che Sudaka ist erneut auf Tour und geht mittlerweile ins fünfzehnte Jahr. Denn, genau genommen, hat diese in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Band nie eine Pause eingelegt: seid nunmehr fünfzehn Jahren durchbricht sie alle Grenzen und trägt unter dem Motto „Bailar pensando!“ („Beim Tanzen nachdenken!“) mit ihren Songs nicht nur die schweißtreibendste Party sondern auch soziales Bewusstsein und eine solidarische Lebenshaltung über alle fünf Kontinente. Gegründet im Jahr 2002 in Barcelona, gilt Che Sudaka heute weltweit als Flaggschiff der Mestizo-Musik: wo auch immer die zwei argentinischen Brüder Leo und Kachafaz und ihre beiden kolumbianischen Mitstreiter Cheko und Jota auftauchen, wird ihre Mischung aus Cumbia, Ska und Punk zur Party-Garantie. Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot.

Logo Lagerhaus

Human Abfall

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Neben Die Nerven und Karies sind Human Abfall das Aushängeschild der neuen Stuttgarter Schule. Das anziehende Soundgerüst besteht aus einem noisi…

Logo Lagerhaus

Human Abfall

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Neben Die Nerven und Karies sind Human Abfall das Aushängeschild der neuen Stuttgarter Schule. Das anziehende Soundgerüst besteht aus einem noisigen Gitarrensound mit knarzigen, dem Wave zugewandten Bassläufen und einem zielsetzend, minimalistisch scheppernden Schlagzeugbeat. Die Musik der Gruppe Human Abfall äußert sich in technikschwerem Rhythmus und ist mehr dystopische Stimmungsmalerei als einfach nur eindringliche Melodie. Der Sänger mit verirrt finsterer Miene verpackt den sperrigen Postpunk (nicht unähnlich Grauzone oder Campingsex) in Früh-80er-Deutschpunk (à la Mittagspause und S.Y.P.H.) mit verbraucht doppelbödigen Texten und schafft es trotz wutentbrannten, manisch wiederholten Dada-Parolen stets, dem Hörer eigene Bezüge zu persönlichen Realitäten zu entlocken. Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten

Logo Lagerhaus

Drangsal

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

No sleep ´til Harieschaim Tour 2017. Max Gruber ist Drangsal und tauchte 2016 scheinbar aus dem Nichts in der deutschen Musiklandschaft auf. Selt…

Logo Lagerhaus

Drangsal

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

No sleep ´til Harieschaim Tour 2017. Max Gruber ist Drangsal und tauchte 2016 scheinbar aus dem Nichts in der deutschen Musiklandschaft auf. Selten hat ein Debüt so viel Euphorie und Diskussionen ausgelöst wie Harieschaim. Max Gruber ist Autodidakt, Außenseiter, Musikbesessener. Seine Musik ist ein Amalgam aus den Erfahrungen, die Gruber als Freak in der konservativen Pfälzer Provinz machte, und all der Musik, die er während seiner Existenz aufgesogen hat. In der Live-Situation findet dann eine Transformation statt, die wenig mit kühler 80s-Ästhetik zu tun hat, sondern Drangsals Brachial-Pop in all seiner Intensität entfesselt.
Tickets für 15,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637, online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

The Selecter

Mittwoch, 15.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Too Much Pressure” plus other hits Tour 2017. Die mehrfach ausgezeichneten Ska und 2-Tone Heroen The Selecter bestätigen für den März 2017 …

Logo Lagerhaus

The Selecter

Mittwoch, 15.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Too Much Pressure” plus other hits Tour 2017. Die mehrfach ausgezeichneten Ska und 2-Tone Heroen The Selecter bestätigen für den März 2017 sechs Shows in Deutschland. “Too Much Pressure” ist nicht nur das erste Album von The Selecter, sondern auch ein Meilenstein der 2-Tone und Ska Bewegung der 80er Jahre. Hits wie “Missing Words” oder auch “On My Radio” überdauern die Zeit und haben nach mehr als 35 Jahren immer noch die Relevanz, die sie damals hatten. Live pumpt die Band nach wie vor als wäre es 1980 und Pauline Black ist eine der charismatischsten Frontfrauen der Popwelt.
Tickets für 24 Euro zzgl. gebühren bei eventim, ADticket , Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 17.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Was schwingt bei The Dad Horse Experience eigentlich mit, fragt man sich diesseits und jenseits des Atlantiks. Dad Horse Ottn nur als Musiker zu b…

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 17.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Was schwingt bei The Dad Horse Experience eigentlich mit, fragt man sich diesseits und jenseits des Atlantiks. Dad Horse Ottn nur als Musiker zu betrachten, greift zu kurz. In seinen Shows singt und erzählt der Mann mit dem großen schwarzen Humor Anekdoten, kommuniziert schlagfertig mit seinem Publikum, irritiert und amüsiert. Spielend gelingt ihm der Wechsel zwischen abgrundtiefer Traurigkeit und anarchischem Witz. Mit seiner surreal-verschrobenen Art hat sich Dad Horse Ottn als eigenständiger europäischer Interpret der amerikanischen Gospeltradition inzwischen in den USA wie in Europa einem Namen gemacht.
Abendkasse: 11 Euro, 7 Euro (ermäßigt)

Logo Lagerhaus

Leoniden

Mittwoch, 22.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Two Peace Signs Tour. Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes …

Logo Lagerhaus

Leoniden

Mittwoch, 22.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Two Peace Signs Tour. Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes Indierock-Getänzel, schaffen einen sehnsüchtigen Hybriden aus Ausbruch und schwelgerischen Umdrehungen. Ihre Songs sind Blockbuster, eignen sich perfekt für den Soundtrack eines Godzilla-Films Ende der 90er. Nur dass ihr Monster mehr durch die urbanen Clubs wütet als sich durch Häuserschluchten zu fressen. Leoniden, das ist vor allem Musik, die Spaß macht, unbeschwert ist, kein Morgen kennt, sich in der Nacht genügt. Oder sagen wir: eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren? Das selbstbetitelte Debütalbum der Band erscheint am 24. Februar. Tickets für 10 Euro zzgl, Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Bov Bjerg

Donnerstag, 23.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Der Autor höchstselbst liest, singt und tanzt (im Sitzen) aus seinem Bestseller “Auerhaus”. Der Roman erzählt von sechs Freunden und…

Logo Lagerhaus

Bov Bjerg

Donnerstag, 23.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Der Autor höchstselbst liest, singt und tanzt (im Sitzen) aus seinem Bestseller “Auerhaus”. Der Roman erzählt von sechs Freunden und einem Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Geburt/Schule/Arbeit/Tod abgeheftet werden. Deshalb gründen sie eine Schüler-WG und ziehen gemeinsam ins Auerhaus. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.
Bov Bjerg, Jahrgang 1965, gründete verschiedene Berliner Lesebühnen. Zwei Romane: Deadline (2008) und Auerhaus (2015) und ein Best of seiner Lesebühnentexte mit dem Titel: “Die Modernisierung meiner Mutter”.
Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Parole 73

Freitag, 24.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Zwei Helden. Ein Ziel. Kein Plan. Killer und Opfer glücklich vereint. Komödie von Liegl/Pölcher. Slazzek, ein Beamter, der an seinem Leben hän…

Logo Lagerhaus

Parole 73

Freitag, 24.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Zwei Helden. Ein Ziel. Kein Plan. Killer und Opfer glücklich vereint. Komödie von Liegl/Pölcher. Slazzek, ein Beamter, der an seinem Leben hängt, trifft auf Meitzinger, den Auftragskiller, der nicht töten kann. Immer sind bis jetzt seine Aufträge missglückt. Diesmal wird es ernst: Wenn Slazzek nicht stirbt, ist Meitzinger selbst dran. So fürchten beide um ihr Leben, das an einem seidenen Faden hängt. Sie beschließen Hals über Kopf, nach Südamerika zu flüchten. Parole 73 ist ein theatralisches Kabarettstück, bestückt mit berauschendem Wortwitz, einigen sozialkritischen Provokationen und so manch einer Absurdität. Mit: Ullrich Matthaeus, Claus Franke. Regie: Ullrich Matthaeus
Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro

Logo Lagerhaus

Rhonda

Samstag, 25.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Das neue Stück von Rhonda und damit der Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album „Wire“, das im Januar erscheint, ist der Knaller. Mit dem…

Logo Lagerhaus

Rhonda

Samstag, 25.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Das neue Stück von Rhonda und damit der Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album „Wire“, das im Januar erscheint, ist der Knaller. Mit dem Track „Offer“ bewirbt sich die Band nun endgültig um den Titelsong des nächsten James Bond-Streifens. Mindestens. Derartig breitwandig – und von einem ebenso cineastischen Video unterstützt – hat man die Soul-Crew aus Bremen und Hamburg noch nicht gehört. War schon die vorhergehende Platte „Raw Love“ ein Meisterstück, darf man von „Wire“ alles und noch mehr erwarten. Kaum zu glauben, dass diese swingende groovige Combo, die mit ihrer Mischung aus Retro-Soul und Beat aus der Indie-Rockband Trashmonkeys hervorgegangen ist.
Tickets für 17,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Disco Ensemble

Donnerstag, 30.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

2005 machte das „First Aid Kit“ den Vierer zu einer der bekanntesten Bands Finnlands. Mit Gold im Flightcase brannten die Mainstages von Roski…

Logo Lagerhaus

Disco Ensemble

Donnerstag, 30.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

2005 machte das „First Aid Kit“ den Vierer zu einer der bekanntesten Bands Finnlands. Mit Gold im Flightcase brannten die Mainstages von Roskilde über Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane und Southside, beim Glastonbury und auf der Warped Tour genauso gut wie auf Clubbühnen in ganz Europa. „Warriors“, das fünfte Album raste in Finnland auf No. 1 bei iTunes. Im Januar erscheint “Afterlife”.
Tickets für 14,- zzgl. Gebühr bei allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637; online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Django 3000

Samstag, 01.04.2017 / 19:30 Uhr im saal

Im Sturm Tour 2017. Südkorea, Finnland, Russland und das bayerische Hinterland – so unterschiedlich die Orte, an denen Django 3000 in den l…

Logo Lagerhaus

Django 3000

Samstag, 01.04.2017 / 19:30 Uhr im saal

Im Sturm Tour 2017. Südkorea, Finnland, Russland und das bayerische Hinterland – so unterschiedlich die Orte, an denen Django 3000 in den letzten Jahren ihre überschäumende Bonaparty gefeiert haben, so vielseitig sind die Erfahrungen, die sie auf ihren Reisen kreuz und quer durch Europa sammeln konnten. Musikalisch sind die wildromantischen Raubeine reifer geworden, auch eine Spur ernster. Das neue Album geht nicht nur in die Beine, sondern auch unter die Haut. Eine Prise Heavy Metal meint man stellenweise zu hören, einen Hauch von Jazz. Neu sind die Synthesizer, die den erdigen Klangteppich fliegen lassen. Live werden Django 3000 deshalb zu fünft die Bühne rocken. Support: Gruppa Karl-Marx-Stadt. Tickets für 18,- zzgl. Gebühren bei EAR Schallplatten, Hot Shot Records und allen anderen VVK-Stellen. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636, eventim.de & ticketmaster.de

Logo Lagerhaus

Espana Circo Este

Dienstag, 04.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Die italienisch/argentinische Band Espana Circo Este hat sich erst vor gut zwei Jahren gegründet, bringen es in diesem kurzen Zeitraum aber schon…

Logo Lagerhaus

Espana Circo Este

Dienstag, 04.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Die italienisch/argentinische Band Espana Circo Este hat sich erst vor gut zwei Jahren gegründet, bringen es in diesem kurzen Zeitraum aber schon auf über 300 Live Auftritte! Die vierköpfige Musik Karawane begeistert mit einem einzigartigen und originellen Sound. Espana Circo Este mischen Balkan Beats mit HipHop, Rap und Tango-Punk Einflüssen mal mit Geige, mal mit Akkordeon, in einer wunderbar frischen Art. In Italien teilten sie die Bühne bereits unter anderem mit Manu Chao und Gogol Bordello. In Bremen waren sie im letzten Sommer eine der ganz großen Überraschungen auf der Breminale.
Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Emma6

Mittwoch, 12.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Emma6 ist ein deutsches Indierock-Trio aus Köln, bestehend aus Peter und Henrik Trevisan und Dominik Republik. Nach der Gründung 2005 spielte die…

Logo Lagerhaus

Emma6

Mittwoch, 12.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Emma6 ist ein deutsches Indierock-Trio aus Köln, bestehend aus Peter und Henrik Trevisan und Dominik Republik. Nach der Gründung 2005 spielte die Band zunächst zahlreiche regionale Konzerte, ehe sie 2011 das Debütalbum „Soundtrack für dieses Jahr“ veröffentlichte. Es folgte eine Tour als Support für „Wir sind Helden“ und die erste eigene Tour. 2013 erschien mit „Passen“ das zweite Album, mit dem sie erneut durch Deutschland und 2015 auf Einladung des Goethe-Instituts auch in Rumänien tourte.Nach zwei Alben bei einem Majorlabel hat die Band sich nochmal intensiv auf sich selbst konzentriert, um danach umso befreiter die Dinge in Eigenregie anzugehen. Das dritte Album „Wir waren nie hier“ erscheint am 03.03.2017. Support: Finn
Tickets für 13 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und Krasser Stoff

Logo Lagerhaus

Desperate Journalist

Samstag, 15.04.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Das Londoner Quartett hat mit ihrem zweiten Album „Grow Up“ eines der besten Indie-Postpunk-Alben des noch jungen Jahres hingelegt. Melodisch a…

Logo Lagerhaus

Desperate Journalist

Samstag, 15.04.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Das Londoner Quartett hat mit ihrem zweiten Album „Grow Up“ eines der besten Indie-Postpunk-Alben des noch jungen Jahres hingelegt. Melodisch ausgefeilte Gesangspassagen auf der Basis von Postpunk-Gitarrenriffs und tänzelnden Bassläufen lassen auch neben den berechtigten 80er Jahre Verweisen (The Cure, The Smiths, Siouxie And The Banshees) auch Vergleiche zu den schon nach einem Album aufgelösten The Organ zu. Wohl das letzte Mal, das man die Band und ihre fulminante Liveshow um die charismatische Frontfrau Jo Bevan in kleinen Clubs live erleben kann.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten

Logo Lagerhaus

The Angelcy

Donnerstag, 20.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Ihr Album “Exit Inside” wurde von den israelischen Medien zum Album des Jahres gekürt, und die Musik der sechs Künstler aus Tel Aviv…

Logo Lagerhaus

The Angelcy

Donnerstag, 20.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Ihr Album “Exit Inside” wurde von den israelischen Medien zum Album des Jahres gekürt, und die Musik der sechs Künstler aus Tel Aviv gehört zum Radiorepertoire ihrer Heimat. Die Alternative Folk Band The Angelcy gehört in ihrem Land zu den Hoffnungsträgern einer enttäuschten Jugend. Mit ihren Liedern, die einfühlsam und poetisch sind, kreisen sie um die ewigen Themen Liebe und Angst, Hoffnung und Desillusion. Einer ihrer größten Hits ist “My Baby Boy (Is In The Army)”. In ihren Liedern singen sie davon, was es bedeutet, im Zentrum des Nah-Ost-Konfliktes zu leben. Wie Kriege verbittern lassen und die junge Generation, frustiert durch soziale Ungleichheit, auf die Straße geht.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Sookee

Samstag, 22.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Mortem & Makeup Tour 2017. Nachdem 2016 für Sookee vor allem durch bemerkenswerte Festival-Auftritte (u.a. Jamel rockt den Förster, Fusion, …

Logo Lagerhaus

Sookee

Samstag, 22.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Mortem & Makeup Tour 2017. Nachdem 2016 für Sookee vor allem durch bemerkenswerte Festival-Auftritte (u.a. Jamel rockt den Förster, Fusion, MS Dockville) und mitreißende Clubshows in Berlin und Hamburg geprägt war, wird 2017 für die Quing of Berlin musikalisch richtig large: Mit einem neuen Team auf und hinter der Bühne und neuem Album kommt sie frisch und fresh im Frühling zurück, um die Bühnen der Clubs, Konzerthallen und Festivals wieder Lila einzufärben. Wir dürfen uns freuen auf volle Häuser, große Herzen und inhaltliche Anliegen, von denen wir inzwischen wissen, dass sie Deutschrap bereichern.
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren unter Sookee und eventim

Logo Lagerhaus

jazzahead! clubnight

Samstag, 29.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Teresa Bergman, die Sängerin aus Neuseeland und Wahlberlinerin schlägt mit ihrer Band musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz. Ihr typ…

Logo Lagerhaus

jazzahead! clubnight

Samstag, 29.04.2017 / 20:00 Uhr im saal

Teresa Bergman, die Sängerin aus Neuseeland und Wahlberlinerin schlägt mit ihrer Band musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz. Ihr typischer Bergman-Groove, ihr Mut zu stilistischen Kontrasten sowie ihr Bühnen-Mix aus Spaß und Intimität machen Teresas Konzerte zu magischen wie mitreißenden Erlebnissen. Teresa Bergmans Kompositionen sind eingängig, ohne dabei aufdringlich zu werden. Ihre persönlichen Songs umschiffen Plattitüden und locken Fans von Ani DiFranco, Joni Mitchell oder ZAZ an. Ihr Stimmumfang ist außergewöhnlich, ihre Spontanität auf der Bühne von der ersten Minute an fesselnd. Ihr Mut zu musikalischen Kontrasten, ihr Mix von Spaß und Ernsthaftigkeit und ihr Sinn für charmant-ironische Theatralik machen ihre
Konzerte zu intimen wie mitreißenden Erlebnissen.

Logo Lagerhaus

Fehlfarben

Mittwoch, 03.05.2017 / 20:00 Uhr im saal

Es gab eine Zeit, da war Düsseldorf für ein paar Jahre das Zentrum der deutschen Popmusik. Hier entstand der deutsche Punk, der die Neue Deutsche…

Logo Lagerhaus

Fehlfarben

Mittwoch, 03.05.2017 / 20:00 Uhr im saal

Es gab eine Zeit, da war Düsseldorf für ein paar Jahre das Zentrum der deutschen Popmusik. Hier entstand der deutsche Punk, der die Neue Deutsche Welle nach sich zog. Eine Schlüsselrolle in dieser Zeit des musikalischen Aufbruchs spielte die Band Fehlfarben.„Monarchie und Alltag“: Die Band Fehlfarben bringt ihr legendäres Album auf die Bühne. Gut 36 Jahre ist das alles her. Fehlfarben gibt es immer noch. Ihr legendäres Album „Monarchie und Alltag“ (1980), Jahre später von der Musikzeitschrift Rolling Stone als wichtigstes deutschsprachiges Album eingestuft, war zu keinem Zeitpunkt jemals out of print. Jetzt geht die Band erneut auf Tournee. Sie bringt das Zeitgefühl der 80er auf die großen Bühnen und spielt erstmals alle elf Songs von „Monarchie und Alltag“ in einem Konzert. Tickets für 28 Euro zzgl. gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Alexa Feser

Donnerstag, 04.05.2017 / 19:30 Uhr im saal

Die Liebe zur ganz großen Geste gepaart mit dem Blick für die allerkleinsten Dinge: Schon auf ihrem Debüt „Gold von morgen“ brillierte Alex…

Logo Lagerhaus

Alexa Feser

Donnerstag, 04.05.2017 / 19:30 Uhr im saal

Die Liebe zur ganz großen Geste gepaart mit dem Blick für die allerkleinsten Dinge: Schon auf ihrem Debüt „Gold von morgen“ brillierte Alexa Feser als präzise Alltagsbeobachterin. Nun erscheint im Frühjahr 2017 das langersehnte zweite Album der Musikerin „Zwischen den Sekunden“, mit dem die Künstlerin im Mai auf große Deutschlandtour gehen wird.
Tickets für 24,- zzgl. Gebühr an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637, online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Thomas Gsella

Samstag, 06.05.2017 / 19:00 Uhr im saal

Das Allerbeste aus 50 Jahren. In seinem stündlich aktualisierten Best-of-Programm präsentiert der ehemalige „Titanic“-Chefredakteur, Robert-…

Logo Lagerhaus

Thomas Gsella

Samstag, 06.05.2017 / 19:00 Uhr im saal

Das Allerbeste aus 50 Jahren. In seinem stündlich aktualisierten Best-of-Programm präsentiert der ehemalige „Titanic“-Chefredakteur, Robert-Gernhardt-Preisträger, „Titanic Boygroup“-Gitarrist und „Stern“-Hauslyriker ein paar ewigschöne alte und viele schöne neue Texte gegen die da oben, die da unten, Abenteuer, Forschung, Wissenschaft, Reise, Liebe, Fußball, Umwelt u.s.w.: zwei labende erhebende Stunden mit knallbunten Bildern und Texten in Sätzen und Versen zu Menschen und Tieren und Schweinen.

Logo Lagerhaus

Swiss + Die Andern

Sonntag, 07.05.2017 / 19:00 Uhr im saal

Punk trifft Rap, Eskalation und Pogo treffen ein brandaktuelles politisches Anliegen, und das ganze Ding schießt voll durch die Decke, weil es ei…

Logo Lagerhaus

Swiss + Die Andern

Sonntag, 07.05.2017 / 19:00 Uhr im saal

Punk trifft Rap, Eskalation und Pogo treffen ein brandaktuelles politisches Anliegen, und das ganze Ding schießt voll durch die Decke, weil es einen musikalischen und gesellschaftlichen Nerv trifft. Vor allem aber trifft es den Nerv der Jugend, mit ein Grund, warum sich um Swiss und die Anderen alles noch rasanter dreht. Swiss ist einer mit Ecken und Kanten, kein farbloser Zeitgenosse, ein echter „Typ“ von denen es nicht all zu viele gibt. Der Sound dieser musikalischen Straßenkämpfer ist laut, dreckig, wutgeladen und erinnert oft an Bands wie Rage Against The Machine und System Of A Down, aber immer mit einer eigenen Note, die das Erbe der HipHop Vergangenheit trägt. “Missglückte Welt” ist voller rotziger Hymnen von der Straße und aus dem Leben.
Tickets für 17 Euro zzgl. Gebühren bei Impericon und eventim

Logo Lagerhaus

Les Yeux d'la Tête

Mittwoch, 17.05.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Liberté Chérie” – treffender könnte man den Esprit und die Musik von Les Yeux d’la Tête nicht beschreiben. Das aktuel…

Logo Lagerhaus

Les Yeux d'la Tête

Mittwoch, 17.05.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Liberté Chérie” – treffender könnte man den Esprit und die Musik von Les Yeux d’la Tête nicht beschreiben. Das aktuelle Album vermischt gekonnt mitreißende Melodien mit dem berüchtigten Pariser Spott. Französischer Folk, Chanson, Swing, östliche Klänge, Rock, Les Yeux d’la Tête bedienen sich wagemutig verschiedener Genres und kreuzen diese auf brillante Weise mit humorvollen und poetischen Texten. Von “Dancefloor Chansons” bis hin zu bezaubernden Balladen, Les Yeux d’la Tête wissen, wie man das Publikum begeistert. Von Paris bis Berlin, von London bis Budapest, mit mehr als 500 Konzerten in nicht weniger als 10 Ländern im Gepäck, geht die Band aus Montmartre ihren ganz eigenen Weg mit viel Talent und Freigiebigkeit. Es wartet eine lebendige, aufregende Show, schier überbordend vor liberté, chérie!
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Nighthawks

Freitag, 02.06.2017 / 20:00 Uhr im saal

Die Nighthawks haben in der Spanne ihres über 20jährigen Schaffens ein fein konturiertes, ästhetisches Konzept geschaffen: Musik für Reisende.…

Logo Lagerhaus

Nighthawks

Freitag, 02.06.2017 / 20:00 Uhr im saal

Die Nighthawks haben in der Spanne ihres über 20jährigen Schaffens ein fein konturiertes, ästhetisches Konzept geschaffen: Musik für Reisende. Die eingängigen Songs des Quintetts sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder, die sich vielfach auf reale und fiktive Orte in der Welt beziehen. Der Sog fast aller Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, ausgelöst durch den Trompetenklang, der immer wieder Leitmotiv einer musikalisch pulsierenden Reise ist. So gesehen ist die Musik der Nighthawks ein Road Movie, eines, das die Band nun mit ihrem großartigen siebten Studio Album 707 auf die Bühne bringt. Live Besetzung: Reiner Winterschladen – Tpt., Flügelhorn, Dal Martino – Bass, Thomas Alkier – Schlagzeug, Jürgen Dahmen – Keys, Perk., Jörg Lehnardt – Git.
Tickets für 20 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Jamaram

Samstag, 03.06.2017 / 20:00 Uhr im saal

An die 2.000 Liveauftritte haben Jamaram seit ihrer Gründung um die Jahrtausendwende in München schon auf dem Tacho. Ihr Tatendrang und ihre Ene…

Logo Lagerhaus

Jamaram

Samstag, 03.06.2017 / 20:00 Uhr im saal

An die 2.000 Liveauftritte haben Jamaram seit ihrer Gründung um die Jahrtausendwende in München schon auf dem Tacho. Ihr Tatendrang und ihre Energie sind ungebrochen und mit ihrem 2017er Album “Freedom Of Screech” legen sie nochmal eine Schippe drauf – zusammen mit Reggae, Ska und Dub allererster Güte finden da bounciger oldschool-HipHop neben RnB & Latin ihr neues Zuhause. Jamarams Musik hat hohen Wiedererkennungswert. Der Wanderzirkus in Sachen Reggae & Rock‘n‘Roll, seit Jahren auf den Bühnen Europas, Afrikas und Südamerikas zuhause, fährt auf der Genre-Achterbahn, ohne je beliebig zu werden. Man hört den Songs an, dass sie hand- und herzgemacht sind. Das Album orientiert sich im Gegensatz zu manchem Vorgänger deutlicher an dem, was auf Jamaram Live-Konzerten zu erleben ist. Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim