Logo Lagerhaus Pfeil
06 / 2016
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






Logo Lagerhaus

Halb wach im Viertel

Freitag, 01.07.2016 / 18:00 Uhr im kafé

Sonntags um halb acht ist die Gastronomie noch in Warte-Position. Stühle und Tische sind zusammen geklappt und gestapelt. Wenig später werden si…

Logo Lagerhaus

Halb wach im Viertel

Freitag, 01.07.2016 / 18:00 Uhr im kafé

Sonntags um halb acht ist die Gastronomie noch in Warte-Position. Stühle und Tische sind zusammen geklappt und gestapelt. Wenig später werden sie wieder alle besetzt sein. Eine Foto-Reihe zum Sommer von Martin Michael Krone (täglich ab 18 Uhr bis Do. 1.9.)

Logo Lagerhaus

Linke Strategien in Zeiten des Rechtspopulismus

Freitag, 01.07.2016 / 19:00 Uhr im saal

Vortrag von Thomas Seibert mit anschließender Diskussion mit Kai Wargalla und Felix Pithan. Thomas Seibert ist Philosoph und Autor, Mitarbeiter v…

Logo Lagerhaus

Linke Strategien in Zeiten des Rechtspopulismus

Freitag, 01.07.2016 / 19:00 Uhr im saal

Vortrag von Thomas Seibert mit anschließender Diskussion mit Kai Wargalla und Felix Pithan. Thomas Seibert ist Philosoph und Autor, Mitarbeiter von medico international, Vorstandssprecher des Instituts Solidarische Moderne (ISM) und seit vielen Jahren politischer Aktivist. Felix Pithan ist Landessprecher der Partei Die Linke in Bremen, Mitglied bei ver.di und war in der Vergangenheit an zahlreichen außerparlamentarischen Kampagnen beteiligt. Kai Wargalla ist Landessprecherin der Partei Bündnis 90/Die Grünen in Bremen, hat Occupy London mitgegründet und Occupy Wall Street zeitweise mitorganisiert. Moderation: Norbert Schepers und Andreas Schindel, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bremen. Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Initiative – Die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen.

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Mittwoch, 13.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Keine Zähne Im Maul Aber La Paloma Pfeifen, We had to leave. SEΛ + ΛIR. Der Clubverstärker Abend. Keine Zähne Im Maul Aber L…

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Mittwoch, 13.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Keine Zähne Im Maul Aber La Paloma Pfeifen, We had to leave. SEΛ + ΛIR. Der Clubverstärker Abend. Keine Zähne Im Maul Aber La Paloma Pfeifen sind zu dritt, kommen aus Kiel und machen zeitgenössischen Problem-Post-Punk. Für manche ist es einfach nur Pop und dann kommt da einer und meint es wäre Wave! Dann ist das Indie-Elektro-Trio We had to leave. an der Reihe. Zurzeit läuft es rund bei den drei Bremern, im Frühling 2016 erscheint das erste Album „A rather confident thought“. Tanzen, Zuhören, Hüpfen, Nachdenken. Zwei Menschen spielen jeweils bis zu fünf Instrumente auf der Bühne, ein orchestraler Klang ensteht bei Konzerten des Indiepopduos SEΛ + ΛIR. Letzten November erst hat das griechisch-deutsche Musikerehepaar Eleni Zafiriadou und Daniel Benjamin das Lagerhaus zum Träumen gebracht, dieses Jahr wird es Zeit für die Breminale.

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Donnerstag, 14.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Aika Akakomowitsch, the toten Crackhuren im Kofferraum, Sookee. Aika Akakomowitsch packt knarzende Bässe, Drums, Gitarre und noc…

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Donnerstag, 14.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Aika Akakomowitsch, the toten Crackhuren im Kofferraum, Sookee. Aika Akakomowitsch packt knarzende Bässe, Drums, Gitarre und noch ein paar Synthesizer zusammen und alles ist mit einer Message versehen, die sowohl politisch als auch persönlich sein kann. „Ich und mein Pony“ hieß der erste große Hit der Berliner Electroclashband the toten Crackhuren im Kofferraum. Abreißen werden die Mädels auf jeden Fall. NDW, Anti-NDW und etwas dazwischen, einordnen lassen sie sich nicht. Auf jeden Fall rotzfrech. Es folgt Sookee, die „Quing of Berlin“. Wie Machtstrukturen und Identitäten in verschiedenen Lebenszusammenhängen verfasst und wie diese geäußert und aufgenommen werden, sind Fragen, die sie umtreiben. HipHops Makel hinsichtlich Sexismus, Homophobie werden behandelt, aber auch der Spaß an der Freunde kommt nicht zu kurz.

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Freitag, 15.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

The Bernie & the Joergi, Paul, The Last One, Akua Naru. Vollkommen unprofessionell aber süß. Seit geraumer Zeit tanzt sich …

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Freitag, 15.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

The Bernie & the Joergi, Paul, The Last One, Akua Naru. Vollkommen unprofessionell aber süß. Seit geraumer Zeit tanzt sich das lustige Duo The Bernie & the Joergi durch die Norddeutschen Nachtszenen. Ihre Musik: Tanzpunk und große Popmelodien zum Mitsingen. Paul Post und Paul Richter, Schlagzeug und Bass, zusammen sind die beiden Bremer Jungs die Newcomerband Paul. Alleine schloss sich Nils Neumann (Schwarz auf Weiß / Dogs on Catwalk) im Studio ein und verarbeitete seine Liebe zum 60´s Beat und Southern Rock. Und jetzt wurde mit Musikern aus Bands wie Mörser, Minion und Stun die Band The Last One geformt. Akua Naru, die „First Lady des Global Hip Hop“ ist back in town. Ihre politischen und gesellschaftskritischen Texte sind ein starkes Statement gegen immer noch bestehenden Rassismus und Sexismus. HipHop meets Soul mit Liveband und vierköpfigem Chor.

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Samstag, 16.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Das Lumpenpack, Trettmann, Jamaram. Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erst…

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Samstag, 16.07.2016 / 20:00 Uhr im FLUT-Zelt

Das Lumpenpack, Trettmann, Jamaram. Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erstmals Salate auf Partys mitbringt. Dort findet sich Das Lumpenpack neuerdings wieder – und wehren sich dagegen. Songs garnieren sie mit Konfetti, Anekdoten und Tiergedichten. Trettmann ist der Dancehall-und-darüber-hinaus-Don aus Leipzig. Seit fast zehn Jahren bringt er unermüdlich Swag und Seele ins Land der Riegel, Regeln und Plastikbeats. Botschaft und Bosstum, Hype und Haltung, Tanzen und Träumen, Kingston und Kreuzberg, subkulturelles Geheimwissen und überlebensgroßer Pop – Neuzeit-R&B. Dann kommen die Gigmonster der Republik. Neben Reggae, Ragga & Dancehall gibts noch ´ne geballte Ladung Balkan Beats, HipHop, Socca, Afro und Latin Styles und fertig ist der Cocktail, der Fans, Band und Veranstalter besoffen vor Glück macht.

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Sonntag, 17.07.2016 / 15:00 Uhr im FLUT-Zelt

Charlie Levin, We Are Riot, brennholzverleih, Mental Arrest, España Circo Este. Am Sonntagnachmittag stehen die Newcomer im Vord…

Logo Lagerhaus

Breminale / FLUT

Sonntag, 17.07.2016 / 15:00 Uhr im FLUT-Zelt

Charlie Levin, We Are Riot, brennholzverleih, Mental Arrest, España Circo Este. Am Sonntagnachmittag stehen die Newcomer im Vordergrund! In eine post-progressive Richtung geht es bei der Band Charlie Levin. Auf eine energiegeladene Show könnt ihr euch bei We Are Riot freuen. Tanzbarer Ska, lockerer Reggae und wütender, dreckiger Punkrock, mit Bläsern und allem Pipapo, das ist brennholzverleih. Dann wird es krachend laut, denn es kommt Mental Arrest, ehemals „Disorder“. Einflüsse aus Thrash- und Heavy Metal auch einiges aus Hard Rock, Blues und sogar das ein oder andere jazzige Arrangement. Die italienisch/argentinische Band España Circo Este mischen Balkan Beats über HipHop, Rap und Tango-Punk. Mal mit Geige, mal mit Akkordeon, in einer wunderbar frischen Art. Lasst euch von der vierköpfigen Musik-Karawane und ihrer Spritzigkeit verzaubern.

Logo Lagerhaus

Mudhoney

Dienstag, 19.07.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nach der letzten sensationellen Tour 2013 kommen Mudhoney endlich wieder nach Deutschland. Die Grungeurväter werden im Juli 2016 wieder einige we…

Logo Lagerhaus

Mudhoney

Dienstag, 19.07.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nach der letzten sensationellen Tour 2013 kommen Mudhoney endlich wieder nach Deutschland. Die Grungeurväter werden im Juli 2016 wieder einige wenige ausgewählte Konzerte spielen. Mudhoney waren eine der ersten Grungebands überhaupt die in Europa gespielt haben. Mark Arm sagte dazu, dass sie es nicht wirklich ernst genommen haben, dass sie nach Berlin eingeladen wurden, da sie damals nur in Seattle und Portland Konzerte gespielt hatten. Unzählige Konzerte und 9 Studioalben später haben Mudhoney zwar kürzere Haare, dafür aber haben sie kein bisschen von ihrer Energie auf der Bühne verloren. Nun kommen sie wieder nach Deutschland und tun das was sie schon immer am liebsten getan haben: Touren.
Tickets für 25 Euro zzgl. gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot.

Logo Lagerhaus

Doctor Krapula

Dienstag, 09.08.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die CD „Ama-Zonas“ mit illustren Gästen wie Manu Chao, Che Sudaka und Ska-P ist mehr als Musik. In erster Linie geht es darum auf die Missst…

Logo Lagerhaus

Doctor Krapula

Dienstag, 09.08.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die CD „Ama-Zonas“ mit illustren Gästen wie Manu Chao, Che Sudaka und Ska-P ist mehr als Musik. In erster Linie geht es darum auf die Missstände und Abholzung des Regenwaldes im Amazonas Gebiet hinzuweisen und dagegen zu protestieren. Doctor Krapula spielen feinsten Mestizo mit Hammond Orgel. Die kolumbianischen Polit-Mestizen haben auf Ihren bisherigen fünf Touren für einiges Aufsehen gesorgt. Ob auf dem Fusion Festival, Bochum Total, Mighty Sounds in Tschechien, Herzberg Open Air und zahreichen weiteren Shows haben die Fangemeinde auch über die üblichen Verdächtigen hinaus stetig wachsen lassen. Sie verpacken politische Statements in ihren tanzbaren und unbeschwerten Songs und engagieren sich für die indigene Bevölkerung Kolumbiens.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Imarhan

Mittwoch, 31.08.2016 / 20:00 Uhr im saal

Imarhan bringen die Musik der Tuareg auf die Bühnen Deutschlands. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum geben sie der westlichen Hörerschaft ei…

Logo Lagerhaus

Imarhan

Mittwoch, 31.08.2016 / 20:00 Uhr im saal

Imarhan bringen die Musik der Tuareg auf die Bühnen Deutschlands. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum geben sie der westlichen Hörerschaft eine ganz neue Idee davon, wie die traditionsreiche Musik der Sahara klingen kann. Denkt man an die Musik der Tuareg, kommt den meisten gleich die Combo Tinariwen in den Kopf. Und tatsächlich pflegen auch Imarhan eine Beziehung zur Band aus Mali, denn Tinariwens Bassist Eyadou Ag Leche ist ein Cousin von Frontmann Sadam. In ihrer Musik verschmelzen Westafrikanischer Funk, traditioneller Sahara Folk, Feuer und Romantik der algerischen Rai-Musik und moderne Pop Melodien.
Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

BerlinskiBeat

Donnerstag, 15.09.2016 / 19:30 Uhr im saal

BerlinskiBeat: Das sind Castus, Norri, Vit, Jordon, Steve, Pan und Hatz. Zusammen liefern sie den extrem tanzbaren BerlinskiBeat Sound. Mit an Bor…

Logo Lagerhaus

BerlinskiBeat

Donnerstag, 15.09.2016 / 19:30 Uhr im saal

BerlinskiBeat: Das sind Castus, Norri, Vit, Jordon, Steve, Pan und Hatz. Zusammen liefern sie den extrem tanzbaren BerlinskiBeat Sound. Mit an Bord ausserdem: Robert Soko, der Pate der BalkanBeats-Szene, fungiert als Beatberater für BerlinskiBeat. Ein polnischer Dudelsackspieler, ein halbbulgarischer Hornist, ein tschechischer Trompeter, ein Sänger aus der Blutlinie eines waschechten Zigeunerkönigs, ein DJ aus Bosnien, West- und Ostberliner Schlagzeuger und Percussionisten – eine explosive Mischung aus Straßenmusik, Clubsounds und Berliner Schnauze erzählt vom Geruch der Großstadt, wilden Nächten, Berliner Miezen, pensionierten Bauchtänzerinnen und macht ordentlich Feuer unterm Hintern. Tickets für 16,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Ami & Band

Freitag, 16.09.2016 / 19:30 Uhr im saal

Seasons Tour 2016. Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Part of me“ 2014 wurde Ami von den Feuilletons als eine der vielversprechen…

Logo Lagerhaus

Ami & Band

Freitag, 16.09.2016 / 19:30 Uhr im saal

Seasons Tour 2016. Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Part of me“ 2014 wurde Ami von den Feuilletons als eine der vielversprechendsten Newcomerinnen Deutschlands gehandelt. Dazu kamen eine Kooperation mit der Exportsensation Milky Chance, viele Supportgigs u.a. für Philipp Dittberner. Ami ist in den vergangenen zwei Jahren gereift – als Künstlerin und Songwriterin. Jetzt kommt „Seasons“. Das neue Album klingt anders. Reifer, aber auch gelöster. Man erkennt Ami in jedem Song, gleichzeitig spürt man, dass sie an einem anderen Punkt ihres Lebens angekommen ist. Tickets für 15,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636. Online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Stefanie Sargnagel

Samstag, 24.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Stefanie Sargnagel ist die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts.“ Das schrieb Vice Alps bereits Ende 2013. Mit dem Ende 2015…

Logo Lagerhaus

Stefanie Sargnagel

Samstag, 24.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Stefanie Sargnagel ist die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts.“ Das schrieb Vice Alps bereits Ende 2013. Mit dem Ende 2015 veröffentlichten Zweitling Fitness, gelang nun auch der Sprung nach Deutschland; das Rezept ist dasselbe wie bei Binge Living: Facebook-Statuse, irrwitzige Reportagen und Illustrationen (Sargnagel studiert Malerei bei Daniel Richter an der Akademie der bildenden Künste) mit schonungslosem Stakkato entlarvt, was in Steffis Augen verlogen, fake, unzulänglich oder einfach auch nur saukomisch ist. Gleichzeitig wurde Sargnagel rund um die Veröffentlichung von Fitness auch zu einer Art linker Gallionsfigur; ihre Battles und Beefs auf Facebook mit/gegen rechtsextreme und/oder FPÖ brachten ihr Heldenstatus und sind beinah genauso legendär wie ihre Bücher.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Von Wegen Lisbeth

Donnerstag, 29.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nachdem Von Wegen Lisbeth in ihrer Heimatstadt jeden noch so dreckigen Club bespielt hatten, wollten sie raus in die große, weite Welt. Sie ließ…

Logo Lagerhaus

Von Wegen Lisbeth

Donnerstag, 29.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nachdem Von Wegen Lisbeth in ihrer Heimatstadt jeden noch so dreckigen Club bespielt hatten, wollten sie raus in die große, weite Welt. Sie ließen sich von AnnenMayKantereit dazu überreden, als Support mit den Kölnern quer durch die Republik, Österreich und die Schweiz zu touren. Neben einigen unvergesslichen Konzerten, von denen die meisten jedoch dank Freigetränken letztendlich doch vergessen wurden, erspielte sich die Band eine beträchtliche Fangemeinde. So ging es nach zahlreichen Festivals schließlich im Herbst 2015 auf die erste eigene Tour, 2016 folgt unter anderem eine Support-Tour für die Deutsch-Rock-Legenden von Element Of Crime sowie das Albumdebüt „GRANDE“.
Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Dirty Honkers

Freitag, 30.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Sind wir nicht alle ein bisschen crazy? Die Dirty Honkers sind es in ihrem neuen Video zum Song „Crazy“ auf jeden Fall! Screechty 2 Shoes feie…

Logo Lagerhaus

Dirty Honkers

Freitag, 30.09.2016 / 20:00 Uhr im saal

Sind wir nicht alle ein bisschen crazy? Die Dirty Honkers sind es in ihrem neuen Video zum Song „Crazy“ auf jeden Fall! Screechty 2 Shoes feiert eine Tea Party der etwas anderen Art. DJ Neckbreaka treibt durch die Straßen Neuköllns, eine einzige große Bühne für ihn. Und Flapjack Mallone zeigt sich als ernstzunehmende Konkurrenz von Tim Mälzer und bereitet ein „perfektes Dinner“ zu. Zwei Saxofone und ein Joystick sollten genügen für eine Revolution, bei der Swing-Kids und Techno-Rebellen gemeinsam den Dancefloor stürmen. Ihr explosiver Mix bringt Jazz und harten Electro zusammen, Rap und Ragtime, bluesy Vocals und funky Electro. Dass sie das Sprengen von Genregrenzen perfekt beherrschen, haben die drei Musiker aus Frankreich, Kanada und Israel vielfach unter Beweis gestellt.

Logo Lagerhaus

Zöller und Konsorten

Samstag, 01.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Jürgen Zöller, 50 Jahre Rock’n‘Roll Geschichte hat er von seinem Schlagzeughocker aus mitgeschrieben. Bei BAP

Logo Lagerhaus

Zöller und Konsorten

Samstag, 01.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Jürgen Zöller, 50 Jahre Rock’n‘Roll Geschichte hat er von seinem Schlagzeughocker aus mitgeschrieben. Bei BAP saß er immerhin 30 Jahre am Schlagzeug bis er die Idee hatte, ein ganz neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen und eine Superband gründete. Am 16.09.16 erscheint das Debutalbum „Flucht nach vorn“ von Zöller und Konsorten bestehend aus Jürgen Zöller (BAP), Steffie Stephan (Panikorchester), Christof Stein Schneider (Fury in the Slaughterhouse) und Lyle Närvänen (Leningrad Cowboys). Und dieses Album ist an Authentizität kaum zu übertreffen. Das erste „historic rock album“ sozusagen. Ergänzt wird dieses Ausnahme Line up von keinem Geringeren als Tony Carey an den Keyboards (Ritchie Blackmores Rainbow), aus dessen Feder der Welthit „Room with a view“ stammt.
Tickets für 22 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, ADticket

Logo Lagerhaus

Michael Krebs

Dienstag, 04.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

„Album-Release-Tour“. Michael Krebs & die Pommesgabeln des Teufels pfeifen auf Schubladen und fegen mit dermaßen viel Verve und Virtuosit…

Logo Lagerhaus

Michael Krebs

Dienstag, 04.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

„Album-Release-Tour“. Michael Krebs & die Pommesgabeln des Teufels pfeifen auf Schubladen und fegen mit dermaßen viel Verve und Virtuosität durch ihre Songs, dass man sich dem nicht entziehen kann. Dazu kommen superlustige und geistreiche Texte. Sehnsucht, Selbstoptimierung, Sexismus – Krebs hat was zu sagen, nimmt sich selbst dabei aber nie zu ernst. Michael Krebs & die Pommesgabeln des Teufels klingen so vielfältig, komisch und unberechenbar, als hätten sich Jamie Cullum, Die Ärzte und Marc-Uwe Kling zeitgleich ins Studio verirrt.
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Bohren und der Club of Gore

Freitag, 07.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Doom, Horror, Jazz. Bohren klingen wie ein Soundtrack zu einem David Lynch Film. Immer etwas spooky und vor allem langsam. Die Band kreiert Ambien…

Logo Lagerhaus

Bohren und der Club of Gore

Freitag, 07.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Doom, Horror, Jazz. Bohren klingen wie ein Soundtrack zu einem David Lynch Film. Immer etwas spooky und vor allem langsam. Die Band kreiert Ambient-artige, extrem langsam performte Klanglandschaften mit sphärischer bis meditativer Prägung. Das Stillleben wird nahezu ausschließlich mit den Farben des Jazz gemalt. Bohren selbst begreifen sich als Impersonatoren einer Melancholie mit erlösenden Licht am Ende des Tunnels.
Tickets für 19 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

The Wedding Present

Samstag, 15.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nach einer halben Ewigkeit ist die Indie-Legende The Wedding Present um Mastermind David Gedge endlich wieder zurück, inklusive ihrem neunten Stu…

Logo Lagerhaus

The Wedding Present

Samstag, 15.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Nach einer halben Ewigkeit ist die Indie-Legende The Wedding Present um Mastermind David Gedge endlich wieder zurück, inklusive ihrem neunten Studioalbum “Gong Going” und einem Best Of – Album. Die Band steht für grandiose Gitarren-Popsongs voller Melancholie, Wut und Verzweiflung. Die Gitarren laut, krachig und energiegeladen, halsbrecherisch, ungeschliffen, kratzig und kantig. The Wedding Present sind die Helden der “Class of 86”. Eine Zeit als britischer Indie-Gitarrenwave noch richtig innovativ war. Und sie haben Hits, Hits, Hits!
Tickets für 21 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Messer

Samstag, 29.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die Gruppe Messer hatte sich zurückgezogen, trat in den letzten zwei Jahren nur vereinzelt auf, meist nicht im klassischen Rockkorsett: Die Verto…

Logo Lagerhaus

Messer

Samstag, 29.10.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die Gruppe Messer hatte sich zurückgezogen, trat in den letzten zwei Jahren nur vereinzelt auf, meist nicht im klassischen Rockkorsett: Die Vertonung der Tagebücher Romy Schneiders oder etwa eine Performance zu Boris Vian. Gitarrist Palle Schaumburg verließ die Gruppe, Manuel Chittkas Percussion wuchs als fester Bestandteil in die Band und verschmolz mit dem Schlagzeug Philipp Wulfs, Bassist Pogo McCartney wandte sich vermehrt der Orgel zu – und Milek stieß als neuer Gitarrist dazu. In neuer Konstellation also nahm die Gruppe das Nachfolgealbum zu Die Unsichtbaren auf. Jalousie wird im Spätsommer auf dem Hamburger Label Trocadero veröffentlicht. Als erstes Lebenszeichen erscheint jetzt die EP Kachelbad: Das Cover zeigt eine zerstörte Jalousie im Negativ, die auffordert, durch die Lamellen zu blicken. Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und Love Your Artist

Logo Lagerhaus

Audio88 & Yassin

Mittwoch, 02.11.2016 / 19:00 Uhr im saal

„Halleluja“ Tour 2016. Es waren eineinhalb gar nicht so normale Jahre f̈ür Audio88 & Yassin, die einstigen Mustermisanthropen des mürri…

Logo Lagerhaus

Audio88 & Yassin

Mittwoch, 02.11.2016 / 19:00 Uhr im saal

„Halleluja“ Tour 2016. Es waren eineinhalb gar nicht so normale Jahre f̈ür Audio88 & Yassin, die einstigen Mustermisanthropen des mürrischen Rap-Untergrunds. Ihr drittes gemeinsames Album »Normaler Samt« ließ sie im M̈ärz 2015 pl̈ötzlich Chartluft schnuppern, wurde von Fans, Szenepresse und Feuilleton bejubelt und eroberte einschl̈ägige Jahresbestenlisten. Mit ihrem DJ Breaque spielten Audio88 & Yassin zwei Headliner-Touren, zahlreiche Festival-Shows und begleiteten K.I.Z. auf einer weitgehend ausverkauften Hallentour vor zehntausenden Besuchern.
Tickets für 16,- zzgl. Gebühr an allen bekannten VVK-Stellen, Tel. Ticketeservice 0421-353637; online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Sunset Sons

Freitag, 04.11.2016 / 19:30 Uhr im saal

Die vergangenen 12 Monate hatten es für die englisch-australische Band bereits in sich mit Auftritten bei diversen internationalen Festivals wie …

Logo Lagerhaus

Sunset Sons

Freitag, 04.11.2016 / 19:30 Uhr im saal

Die vergangenen 12 Monate hatten es für die englisch-australische Band bereits in sich mit Auftritten bei diversen internationalen Festivals wie Glastonbury, T In The Park oder Isle of Wight. Auch in Deutschland gab es umjubelte Shows beim Hurricane, Southside und Reeperbahn Festival. Bei der anschließenden Europatour im Vorprogramm von Imagine Dragons konnten die Musiker Abend für Abend zahlreiche neue Fans hinzugewinnen. Nicht schlecht für vier Surfer, die vor zwei Jahren die Band gründeten, um damit vor allem ihre Rechnungen bezahlen zu können.
Tickets für 17,- zzgl. Gebühr an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637; online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Felix Meyer

Mittwoch, 09.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der titelgebende Song „Fasst Euch ein Herz“ ist sinnbildlich für die Entwicklung des Liedermachers, die Musik ist direkter geworden, die Text…

Logo Lagerhaus

Felix Meyer

Mittwoch, 09.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der titelgebende Song „Fasst Euch ein Herz“ ist sinnbildlich für die Entwicklung des Liedermachers, die Musik ist direkter geworden, die Texte ungeschminkt. Felix Meyer nimmt die gesellschaftlichen Entwicklungen ins Visier und fasst in die Wunden der heutigen Zeit. Gemeinsam mit seiner Band project île und unterstützt von Gästen wie Konstantin Wecker oder Cynthia Nickschas, ist ein Album entstanden, das sich zu hören lohnt. Seit Jahren erobert der Musiker mit der charakterstarken Stimme mit einer Mischung aus Folk, Chanson und Popmusik die Herzen der Zuschauer. Er hat in den letzten Jahren mit der Französin ZAZ die Bühne geteilt und bei Konzerten und Gesprächen mit Keimzeit und Dota Kehr, den Liedermachern Wenzel, Cynthia Nickschas, Prinz Chaos und Konstantin Wecker Geschwister im Geiste gefunden. Tickets für 22 Euro (17 Euro ermäßigt für Schüler und Studenten) bei eventim.

Logo Lagerhaus

Stereo Total

Sonntag, 13.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

“Les Hormones” Tour. Während heute Sirenen-Gesänge in Hallnebelschwaden von den untoten Geistern unserer Vorfahren jammern und man s…

Logo Lagerhaus

Stereo Total

Sonntag, 13.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

“Les Hormones” Tour. Während heute Sirenen-Gesänge in Hallnebelschwaden von den untoten Geistern unserer Vorfahren jammern und man selbst in Schlafzimmerproduktionen den Beat durchquantisiert (ja, bumsen Paare heute eigentlich nur noch zum Metronom?), verkörpern Stereo Total eben nicht diesen gerade vielbeschworenen nihilistischen Geist der Hauntology, sondern feiern die Nächte mit einem beschwipsten Geist der Heterotopie! Die Zutaten, aus denen die beiden ProtagonistInnen Brezel Göring und Françoise Cactus ihren crazy Pop in der gemeinsamen Rockküche zusammenbrutzeln, kamen schon immer gleichermaßen aus der Vergangenheit (Flohmarkt-Beat und -Chanson) und aus der Zukunft (irgendwas mit Okkultismus, Drogen und Technologie). Tickets für 18 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

The Slackers

Dienstag, 15.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

25 Anniversary of Jamaican Rock’n‘Roll. Die Slackers sind zurück. Seit mittlerweile 25 Jahren zelebriert die Band aus New York City i…

Logo Lagerhaus

The Slackers

Dienstag, 15.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

25 Anniversary of Jamaican Rock’n‘Roll. Die Slackers sind zurück. Seit mittlerweile 25 Jahren zelebriert die Band aus New York City ihren einzigartigen Sound der zwischen Ska, Rocksteady, Dub, Reggae, Soul und Garage Rock mäandert. Der typische Slackers Sound wurde einmal so auf den Punkt gebracht :” Stell dir vor Bob Dylan hätte jahrelang mit Lee Perry & The Upsetters zusammen geprobt”. Live eine Sensation!
Tickets für 20 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Hundreds

Donnerstag, 17.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Wenn man in einem in Dunkelheit gehüllten Raum den vibrierenden Bass im Bauch fühlt, überwältigt ist von den tanzenden Bildern und flackernden…

Logo Lagerhaus

Hundreds

Donnerstag, 17.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Wenn man in einem in Dunkelheit gehüllten Raum den vibrierenden Bass im Bauch fühlt, überwältigt ist von den tanzenden Bildern und flackernden Lichtern auf der Bühne, von der Musik völlig umgehauen wird, weil man etwas anderes erwartet hat, dann gehören diese Eindrücke zum bewegenden Live-Erlebnis der Band Hundreds. Gegründet von den Geschwistern Eva und Philipp Milner 2008 am Hamburger Hafen zählen die Konzerte der Band zu den großen Erlebnissen elektronischer Popmusik. Mit ihrem zweiten Album “Aftermath” haben uns die Geschwister Milner mit in den Wald ihrer Kindheit genommen. Der Wald findet sich auch im lang ersehnten und nun endlich im November 2016 erscheinenden dritten Album „Wilderness“ als Sinnbild für den Platz des Menschen in der Natur wieder.
Tickets für 22 Euro zzgl. Gebühren bei eventim.

Logo Lagerhaus

Die Heiterkeit

Mittwoch, 23.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die erstaunliche Musikgruppe Die Heiterkeit hat ein neues Album aufgenommen, und getreu dem Motto “Weniger wollen, mehr machen” sind e…

Logo Lagerhaus

Die Heiterkeit

Mittwoch, 23.11.2016 / 20:00 Uhr im saal

Die erstaunliche Musikgruppe Die Heiterkeit hat ein neues Album aufgenommen, und getreu dem Motto “Weniger wollen, mehr machen” sind es gleich zwei Alben geworden, die nur so tun, als wären sie eines – 20 Lieder, 66 Minuten Spielzeit und ein genialer Titel: “Pop & Tod I+II”. Von der Urbesetzung ist nur noch Stella Sommer übriggeblieben. Das einstige Trio ist nun ein Quartett bestehend aus Sonja Deffner (Jason & Theodor), Philipp Wulf (Messer), Hanitra Wagner (Oracles), die erst nach den Aufnahmen zur Band gestoßen ist, und eben Stella Sommer. Produziert hat das Album, wie schon »Monterey«, der berühmte Moses Schneider.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Killerpilze

Freitag, 25.11.2016 / 19:00 Uhr im saal

Die Killerpilze sind auf “High” Tour mit einem Special Guest. Sie gehören zu Recht zu den spannendsten Livebands des Landes: Schweiß…

Logo Lagerhaus

Killerpilze

Freitag, 25.11.2016 / 19:00 Uhr im saal

Die Killerpilze sind auf “High” Tour mit einem Special Guest. Sie gehören zu Recht zu den spannendsten Livebands des Landes: Schweißtreibende Rock’n’Roll-Energie, lässig-nachdenkliche Texte, tanzflächentaugliche Pop-Refrains und ein Gespür, wie man das Publikum nicht nur einfängt, sondern auch 2 Stunden nicht wieder loslässt und begeistert. Die Killerpilze spielen eklektische Rockmusik zwischen großen Gitarrenpop-Refrains, abgeklärtem Neuzeitblues und lässig-selbstbewusster Pose. Die Band um Frontmann und Texter Jo Halbig schafft es auf “High”, die großen Themen Major Love, exzessive Nächte, Sex und den Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen und Reisen in treibende Songs zu packen.
Tickets für 18 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Thomas Godoj

Donnerstag, 01.12.2016 / 19:30 Uhr im saal
„Mundwerk“ Tour 2016. Thomas Godoj, Sänger und Songwriter mit einer markanten und unverwechselbaren Stimme und einer Live-Präsenz, die man in d…

Logo Lagerhaus

Thomas Godoj

Donnerstag, 01.12.2016 / 19:30 Uhr im saal
„Mundwerk“ Tour 2016. Thomas Godoj, Sänger und Songwriter mit einer markanten und unverwechselbaren Stimme und einer Live-Präsenz, die man in der deutschen Musiklandschaft nicht häufig findet. Seit seinem Sieg bei einer deutschen Casting-Show im Mai 2008 ist es ihm gelungen, sich mit unzähligen Live-Konzerten und fünf Studioalben, die sich allesamt in den Charts platzieren konnten, eine treue Fanbase zu erspielen. Im Laufe des letzten Jahres hat Godoj intensiv an neuen Songs gearbeitet und geschrieben.

Tickets für 26,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637; online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Cr7z & Absztrakkt

Freitag, 09.12.2016 / 19:00 Uhr im saal

“Einige der Wenigen” Tour 2016. Untergrund-Rap Legende Absztrakkt trifft auf Ausnahmetalent Cr7z, und diese sprachgewaltige Kombi geht…

Logo Lagerhaus

Cr7z & Absztrakkt

Freitag, 09.12.2016 / 19:00 Uhr im saal

“Einige der Wenigen” Tour 2016. Untergrund-Rap Legende Absztrakkt trifft auf Ausnahmetalent Cr7z, und diese sprachgewaltige Kombi geht nun gemeinsam auf die lang erwartete “Einige der Wenigen” Tour. Die Fans der beiden 58Muzik Artists können sich auf eine der wohl außergewöhnlichsten Konstellationen im Bereich Deutschrap freuen. Die Herzblut-Rapper bringen ihre geballte Energie auf die Bühnen des Landes und werden der Crowd mit so einigen Tracks ihrer schier endlosen Diskografie einheizen. Unterstützt wird das Duo hierbei von Labelchef und Mastermind DJ Eule, welcher bereits mit Cr7z auf der “Sieben Weltmeere” – Tour bei dem Publikum einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Tickets für 17,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen, Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de