Logo Lagerhaus Pfeil
03 / 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Che Sudaka ist erneut auf Tour und geht mittlerweile ins fünfzehnte Jahr. Denn, genau genommen, hat diese in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich…

Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Che Sudaka ist erneut auf Tour und geht mittlerweile ins fünfzehnte Jahr. Denn, genau genommen, hat diese in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Band nie eine Pause eingelegt: seid nunmehr fünfzehn Jahren durchbricht sie alle Grenzen und trägt unter dem Motto „Bailar pensando!“ („Beim Tanzen nachdenken!“) mit ihren Songs nicht nur die schweißtreibendste Party sondern auch soziales Bewusstsein und eine solidarische Lebenshaltung über alle fünf Kontinente. Gegründet im Jahr 2002 in Barcelona, gilt Che Sudaka heute weltweit als Flaggschiff der Mestizo-Musik: wo auch immer die zwei argentinischen Brüder Leo und Kachafaz und ihre beiden kolumbianischen Mitstreiter Cheko und Jota auftauchen, wird ihre Mischung aus Cumbia, Ska und Punk zur Party-Garantie. Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot.

Logo Lagerhaus

Oum Shatt

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Wenn Britpop und New Wave auf orientalische Klänge treffen: Oum Shatt entwickeln auf ihrem lang erwarteten Debütalbum ein mystisches Sound-Faszin…

Logo Lagerhaus

Oum Shatt

Mittwoch, 01.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Wenn Britpop und New Wave auf orientalische Klänge treffen: Oum Shatt entwickeln auf ihrem lang erwarteten Debütalbum ein mystisches Sound-Faszinosum. Schon seit knapp zwei Jahren geistert eine famose EP durchs Internet. Aber erst jetzt haben es die Urheber, die Berliner Oum Shatt, endlich geschafft, ein Debütalbum nachzulegen. Mittelpunkt dieser Band ist Jonas Poppe von Kissogram, der sich mit einer illustren Runde an Musikern (Die Türen, Contriva) verstärkt hat und eine sehr eigene und förmlich einsaugende Vision von Klangkunst verfolgt. Dabei vermischt er Britpop und New Wave mit Elementen arabischer Musik, was sich besonders in den sexy Bassläufen auf Songs wie „Madame O.“ oder dem fantastisch markanten Riff des stärksten Stücks des Albums, „Hot Hot Cold Cold“, bemerkbar macht.
Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim.

Logo Lagerhaus

Human Abfall

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Neben Die Nerven und Karies sind Human Abfall das Aushängeschild der neuen Stuttgarter Schule. Das anziehende Soundgerüst besteht aus einem noisi…

Logo Lagerhaus

Human Abfall

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Neben Die Nerven und Karies sind Human Abfall das Aushängeschild der neuen Stuttgarter Schule. Das anziehende Soundgerüst besteht aus einem noisigen Gitarrensound mit knarzigen, dem Wave zugewandten Bassläufen und einem zielsetzend, minimalistisch scheppernden Schlagzeugbeat. Die Musik der Gruppe Human Abfall äußert sich in technikschwerem Rhythmus und ist mehr dystopische Stimmungsmalerei als einfach nur eindringliche Melodie. Der Sänger mit verirrt finsterer Miene verpackt den sperrigen Postpunk (nicht unähnlich Grauzone oder Campingsex) in Früh-80er-Deutschpunk (à la Mittagspause und S.Y.P.H.) mit verbraucht doppelbödigen Texten und schafft es trotz wutentbrannten, manisch wiederholten Dada-Parolen stets, dem Hörer eigene Bezüge zu persönlichen Realitäten zu entlocken. Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten

Logo Lagerhaus

Die Efkaka-Improshow

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Theater ohne vorgegebene Texte, Skripte oder Drehbücher – geht das überhaupt? Klar! Das beweist die Bremer Improvisationstheatergruppe Efkaka. …

Logo Lagerhaus

Die Efkaka-Improshow

Samstag, 04.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Theater ohne vorgegebene Texte, Skripte oder Drehbücher – geht das überhaupt? Klar! Das beweist die Bremer Improvisationstheatergruppe Efkaka. Spritzig und schlagfertig springen die Bühnenkünstler von Szene zu Szene. Als echte Helden des Augenblicks begeistern sie immer wieder mit Gesang, Spielspaß und Premieren im Sekundentakt. Die Zuschauer sind dabei aktiv am Geschehen beteiligt – ohne jedoch selbst auf die Bühne zu müssen. So sorgt ein einfacher Begriff aus dem Publikum für eine völlig überraschende Szene. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das glauben Sie nicht? Dann kommen Sie doch einfach vorbei und lassen sich davon überraschen, was wir aus Ihren Ideen und Vorgaben zaubern.
Reservierungen: kontakt@efkaka-improtheater.de
Eintritt: 10/6 Euro

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 09.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Anke Fuchs ist Mitglied der Kölner Lesebühne „Ein Abend namens Gudrun“, der Bonner Lesebühne „Ferkel im Wind“ und im Team des „Reim in…

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 09.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Anke Fuchs ist Mitglied der Kölner Lesebühne „Ein Abend namens Gudrun“, der Bonner Lesebühne „Ferkel im Wind“ und im Team des „Reim in Flammen – der charmanteste Poetry Slam in Köln“. Seit Ende 2006 nimmt sie – neben „klassischen“ Lesungen – mehr und mehr an Poetry Slams teil, u.a. war sie von 2006 bis 2012 bei den deutschsprachigen Poetry Slam–Meisterschaften dabei, wo sie 2008 und 2010 das Halbfinale erreichte.
SlammerInnen melden sich unter Slam Bremen
Eintritt: 5 Euro

Logo Lagerhaus

Drangsal

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

No sleep ´til Harieschaim Tour 2017. Max Gruber ist Drangsal und tauchte 2016 scheinbar aus dem Nichts in der deutschen Musiklandschaft auf. Selt…

Logo Lagerhaus

Drangsal

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

No sleep ´til Harieschaim Tour 2017. Max Gruber ist Drangsal und tauchte 2016 scheinbar aus dem Nichts in der deutschen Musiklandschaft auf. Selten hat ein Debüt so viel Euphorie und Diskussionen ausgelöst wie Harieschaim. Max Gruber ist Autodidakt, Außenseiter, Musikbesessener. Seine Musik ist ein Amalgam aus den Erfahrungen, die Gruber als Freak in der konservativen Pfälzer Provinz machte, und all der Musik, die er während seiner Existenz aufgesogen hat. In der Live-Situation findet dann eine Transformation statt, die wenig mit kühler 80s-Ästhetik zu tun hat, sondern Drangsals Brachial-Pop in all seiner Intensität entfesselt.
Tickets für 15,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637, online: www.eventim.de

Logo Lagerhaus

Martin Bengtsson

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Im Schatten von San Siro. Musikalische Autorenlesung mit Martin Bengtsson & Oliver Peuker. Schon im Alter von 5 Jahren manifestierte sich für…

Logo Lagerhaus

Martin Bengtsson

Freitag, 10.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Im Schatten von San Siro. Musikalische Autorenlesung mit Martin Bengtsson & Oliver Peuker. Schon im Alter von 5 Jahren manifestierte sich für ihn der Traum, für einen großen italienischen Fußballklub auf dem Rasen zu stehen. Mit 16 schaffte er den Sprung in die erste Schwedische Liga, spielte seine Gegenspieler schwindelig und landete im Alter von 17 Jahren tatsächlich bei Inter Mailand. Doch der Leistungsdruck des „modernen“ Fußballs ließ Schwedens Ausnahmetalent zerbrechen. Eines Tages wachte er nach einem gescheiterten Selbstmordversuch in einer Klinik auf. Ein Wendepunkt: Seitdem hat er die Fußballschuhe an den Nagel und die Gitarre um den Hals gehängt. Rock´n´Roll statt Fußballzauber. Den deutschen Part der Lesung übernimmt Oliver Peuker. Musikalischer Gast: Anna Fogel.
Tickets für 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) zzgl. Gebühren bei Ear Schallplatten, Hot Shot, Kafé Lagerhaus

Logo Lagerhaus

SPH Stadtfinale

Samstag, 11.03.2017 / 18:00 Uhr im saal

Der SPH Bandcontest ist einer der bedeutendsten Nachwuchswettbewerbe in Deutschland und bietet den vielversprechendsten N…

Logo Lagerhaus

SPH Stadtfinale

Samstag, 11.03.2017 / 18:00 Uhr im saal

Der SPH Bandcontest ist einer der bedeutendsten Nachwuchswettbewerbe in Deutschland und bietet den vielversprechendsten Nachwuchskünstlern eine Plattform, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Immer mehr „neutrales“ Publikum besucht die Konzerte des SPH Bandcontests. Und auch die Meinung der Besucher ist gefragt – sie können mit ihrer Erst- und Zweitstimme 50% des Ergebnisses beeinflussen und ihre Favoriten in die nächste Runde voten – Spannung garantiert Weitere Informationen gibt es unter SPH Bandcontest und auf Facebook Der SPH Bandcontest ist auch für den kleinen Geldbeutel von Schülern und Studenten erschwinglich, Karten kosten lediglich 8€ (bei den Bands und an der Abendkasse). Teilnehmer: Black Birds, Depot 14, Howald&Thoelen, Tragedy Of Mine.

Logo Lagerhaus

taz Salon

Dienstag, 14.03.2017 / 19:00 Uhr im saal

Fünf Frauen für Bremen
Eine einzigartige Konstellation: SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grü…

Logo Lagerhaus

taz Salon

Dienstag, 14.03.2017 / 19:00 Uhr im saal

Fünf Frauen für Bremen
Eine einzigartige Konstellation: SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP; die fünf größten Parteien Bremens treten zur Bundestagswahl mit Frauen an der Spitze ihrer Landeslisten an. Ist das Zufall, Ergebnis erfolgreicher Genderpolitik oder Konsequenz jahrelangen verdienstvollen Engagements? Für welche politischen Ziele stehen die Bewerberinnen, welche Chancen aufs Direktmandat rechnen sie sich aus, und was bedeutet es für den Wahlkampf, wenn er zur Frauensache wird? Diskussion mit den Spitzenkandidatinnen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP.
Moderation: Benno Schirrmeister, Redakteur der taz.nord
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

Die Improwiese

Dienstag, 14.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Mehr Improvisation geht nicht. Eine Lokation, ein Publikum, ein paar zusammengekratzte Improspieler, die sich noch nie zuvor gesehen oder zusammen …

Logo Lagerhaus

Die Improwiese

Dienstag, 14.03.2017 / 20:00 Uhr im etage 3

Mehr Improvisation geht nicht. Eine Lokation, ein Publikum, ein paar zusammengekratzte Improspieler, die sich noch nie zuvor gesehen oder zusammen gespielt haben. Eine offene Bühne für alle Improspieler, die Lust auf einen kleinen Auftritt haben, aber auch für alle die einfach nur zuschauen wollen. Was wäre ein Theater ohne Publikum? Das Publikum entscheidet was es auf der Bühne sehen möchte. Wer Lust auf mitmachen hat, stürmt auf die Bühne, gibt alles, spielt die Rolle seines Lebens um dann vom Publikum gefeiert in völliger Erschöpfung zurück zu seinem Sitz zu kriechen und sich die nächste Szene zufrieden lächelnd anzuschauen. Keine Sorge, wer nur als Zuschauer kommt, der bleibt auch Zuschauer und wird nicht gezwungen mitzumachen.
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

The Selecter

Mittwoch, 15.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Too Much Pressure” plus other hits Tour 2017. Die mehrfach ausgezeichneten Ska und 2-Tone Heroen The Selecter bestätigen für den März 2017 …

Logo Lagerhaus

The Selecter

Mittwoch, 15.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

“Too Much Pressure” plus other hits Tour 2017. Die mehrfach ausgezeichneten Ska und 2-Tone Heroen The Selecter bestätigen für den März 2017 sechs Shows in Deutschland. “Too Much Pressure” ist nicht nur das erste Album von The Selecter, sondern auch ein Meilenstein der 2-Tone und Ska Bewegung der 80er Jahre. Hits wie “Missing Words” oder auch “On My Radio” überdauern die Zeit und haben nach mehr als 35 Jahren immer noch die Relevanz, die sie damals hatten. Live pumpt die Band nach wie vor als wäre es 1980 und Pauline Black ist eine der charismatischsten Frontfrauen der Popwelt.
Tickets für 24 Euro zzgl. gebühren bei eventim, ADticket , Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 17.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Was schwingt bei The Dad Horse Experience eigentlich mit, fragt man sich diesseits und jenseits des Atlantiks. Dad Horse Ottn nur als Musiker zu b…

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 17.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Was schwingt bei The Dad Horse Experience eigentlich mit, fragt man sich diesseits und jenseits des Atlantiks. Dad Horse Ottn nur als Musiker zu betrachten, greift zu kurz. In seinen Shows singt und erzählt der Mann mit dem großen schwarzen Humor Anekdoten, kommuniziert schlagfertig mit seinem Publikum, irritiert und amüsiert. Spielend gelingt ihm der Wechsel zwischen abgrundtiefer Traurigkeit und anarchischem Witz. Mit seiner surreal-verschrobenen Art hat sich Dad Horse Ottn als eigenständiger europäischer Interpret der amerikanischen Gospeltradition inzwischen in den USA wie in Europa einem Namen gemacht.
Abendkasse: 11 Euro, 7 Euro (ermäßigt)

Logo Lagerhaus

Masud Akbarzadeh

Samstag, 18.03.2017 / 19:00 Uhr im saal

In seinem ersten Soloprogramm Staffel 1: “Who the fuck is Masud Akbarzadeh!?” stellt er sich der grauen Menschenwelt vor. Halten Sie s…

Logo Lagerhaus

Masud Akbarzadeh

Samstag, 18.03.2017 / 19:00 Uhr im saal

In seinem ersten Soloprogramm Staffel 1: “Who the fuck is Masud Akbarzadeh!?” stellt er sich der grauen Menschenwelt vor. Halten Sie sich an ihn und er wird Ihnen die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus zeigen; genießen Sie einen Abend voller wirrer Geschichten und folgen Sie dem Sohn von Prinzessin Scheherazade und dem Piratenkönig vom Taka-Tuka-Land in die Welt eines jungen oft missverstandenen Träumers … in Masuds Welt, die Welt vom [dramatische Lesepause] Persianfreak.
Tickets für 18,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen, Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Brachenkiste

Samstag, 18.03.2017 / 21:00 Uhr im etage 3

Das Dadaistische Puppentheater zeigt Schwerpunkt Landwirtschaft Teil 1: Moderner Großgrundbesitz.
Noch mehr Monokulturen für eine Digitalis…

Logo Lagerhaus

Brachenkiste

Samstag, 18.03.2017 / 21:00 Uhr im etage 3

Das Dadaistische Puppentheater zeigt Schwerpunkt Landwirtschaft Teil 1: Moderner Großgrundbesitz.
Noch mehr Monokulturen für eine Digitalisierte Agrarindustrie
Eintritt: 3 Euro

Logo Lagerhaus

Impresiones políticas y poéticas

Sonntag, 19.03.2017 / 15:00 Uhr im 3. Stock

Foto- & Ölbilderausstellung von Armand de Bussy. Die großen Gemälde sind inspiriert von Orten seines Herkunftslandes Peru am Titicacasee und…

Logo Lagerhaus

Impresiones políticas y poéticas

Sonntag, 19.03.2017 / 15:00 Uhr im 3. Stock

Foto- & Ölbilderausstellung von Armand de Bussy. Die großen Gemälde sind inspiriert von Orten seines Herkunftslandes Peru am Titicacasee und zeigen die Armut und die Regression in den Anden. Aber die lebhaften Farben schaffen einen Kontrast zum bedrückenden Thema der Bedürftigkeit und lassen den Betrachter die Lebendigkeit und Eigenständigkeit der notleidenden Menschen spüren, die auch in ihrer Armut ihre Würde behalten. Die Fotoserie „Impressionen aus Nymphenburg“ beschäftigt sich mit den Gärten und Gebäuden des Nymphenburger Schlosses, absichtlich fehlen die Besucher als Motiv. Es sind absichtlich unscharfe, fast impressionistisch wirkende Fotografien mit starker Farbigkeit. Mo. – Do. 10 – 14 Uhr in der Galerie LaMigration bis 28.5.

Logo Lagerhaus

Leoniden

Mittwoch, 22.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Two Peace Signs Tour. Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes …

Logo Lagerhaus

Leoniden

Mittwoch, 22.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Two Peace Signs Tour. Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes Indierock-Getänzel, schaffen einen sehnsüchtigen Hybriden aus Ausbruch und schwelgerischen Umdrehungen. Ihre Songs sind Blockbuster, eignen sich perfekt für den Soundtrack eines Godzilla-Films Ende der 90er. Nur dass ihr Monster mehr durch die urbanen Clubs wütet als sich durch Häuserschluchten zu fressen. Leoniden, das ist vor allem Musik, die Spaß macht, unbeschwert ist, kein Morgen kennt, sich in der Nacht genügt. Oder sagen wir: eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren? Das selbstbetitelte Debütalbum der Band erscheint am 24. Februar. Tickets für 10 Euro zzgl, Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten, Hot Shot

Logo Lagerhaus

Bov Bjerg

Donnerstag, 23.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Der Autor höchstselbst liest, singt und tanzt (im Sitzen) aus seinem Bestseller “Auerhaus”. Der Roman erzählt von sechs Freunden und…

Logo Lagerhaus

Bov Bjerg

Donnerstag, 23.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Der Autor höchstselbst liest, singt und tanzt (im Sitzen) aus seinem Bestseller “Auerhaus”. Der Roman erzählt von sechs Freunden und einem Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Geburt/Schule/Arbeit/Tod abgeheftet werden. Deshalb gründen sie eine Schüler-WG und ziehen gemeinsam ins Auerhaus. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.
Bov Bjerg, Jahrgang 1965, gründete verschiedene Berliner Lesebühnen. Zwei Romane: Deadline (2008) und Auerhaus (2015) und ein Best of seiner Lesebühnentexte mit dem Titel: “Die Modernisierung meiner Mutter”.
Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Parole 73

Freitag, 24.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Zwei Helden. Ein Ziel. Kein Plan. Killer und Opfer glücklich vereint. Komödie von Liegl/Pölcher. Slazzek, ein Beamter, der an seinem Leben hän…

Logo Lagerhaus

Parole 73

Freitag, 24.03.2017 / 20:00 Uhr im saal

Zwei Helden. Ein Ziel. Kein Plan. Killer und Opfer glücklich vereint. Komödie von Liegl/Pölcher. Slazzek, ein Beamter, der an seinem Leben hängt, trifft auf Meitzinger, den Auftragskiller, der nicht töten kann. Immer sind bis jetzt seine Aufträge missglückt. Diesmal wird es ernst: Wenn Slazzek nicht stirbt, ist Meitzinger selbst dran. So fürchten beide um ihr Leben, das an einem seidenen Faden hängt. Sie beschließen Hals über Kopf, nach Südamerika zu flüchten. Parole 73 ist ein theatralisches Kabarettstück, bestückt mit berauschendem Wortwitz, einigen sozialkritischen Provokationen und so manch einer Absurdität. Mit: Ullrich Matthaeus, Claus Franke. Regie: Ullrich Matthaeus
Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro

Logo Lagerhaus

Rhonda

Samstag, 25.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Das neue Stück von Rhonda und damit der Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album „Wire“, das im Januar erscheint, ist der Knaller. Mit dem…

Logo Lagerhaus

Rhonda

Samstag, 25.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

Das neue Stück von Rhonda und damit der Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album „Wire“, das im Januar erscheint, ist der Knaller. Mit dem Track „Offer“ bewirbt sich die Band nun endgültig um den Titelsong des nächsten James Bond-Streifens. Mindestens. Derartig breitwandig – und von einem ebenso cineastischen Video unterstützt – hat man die Soul-Crew aus Bremen und Hamburg noch nicht gehört. War schon die vorhergehende Platte „Raw Love“ ein Meisterstück, darf man von „Wire“ alles und noch mehr erwarten. Kaum zu glauben, dass diese swingende groovige Combo, die mit ihrer Mischung aus Retro-Soul und Beat aus der Indie-Rockband Trashmonkeys hervorgegangen ist.
Tickets für 17,- zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Disco Ensemble

Donnerstag, 30.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

2005 machte das „First Aid Kit“ den Vierer zu einer der bekanntesten Bands Finnlands. Mit Gold im Flightcase brannten die Mainstages von Roski…

Logo Lagerhaus

Disco Ensemble

Donnerstag, 30.03.2017 / 19:30 Uhr im saal

2005 machte das „First Aid Kit“ den Vierer zu einer der bekanntesten Bands Finnlands. Mit Gold im Flightcase brannten die Mainstages von Roskilde über Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane und Southside, beim Glastonbury und auf der Warped Tour genauso gut wie auf Clubbühnen in ganz Europa. „Warriors“, das fünfte Album raste in Finnland auf No. 1 bei iTunes. Im Januar erscheint “Afterlife”.
Tickets für 14,- zzgl. Gebühr bei allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637; online: www.eventim.de