Logo Lagerhaus Pfeil
11 / 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Schließen
Logo Lagerhaus

Mavi Phoenix

Donnerstag, 05.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Fällt aus. Karten können bei den VvK-Stellen zurückgegeben werden. Nach dem Release ihrer EP Young Prophet II letzten Oktober v…

Logo Lagerhaus

Mavi Phoenix

Donnerstag, 05.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Fällt aus. Karten können bei den VvK-Stellen zurückgegeben werden. Nach dem Release ihrer EP Young Prophet II letzten Oktober veröffentlicht sie pünktlich zum Sieg des FM4 Amadeus Awards ihre Comeback Single Romantic Mode. Die 24-jährige Produzentin, Songwriterin und Performerin hat mit ihren Live Auftritten einen Buzz in ganz Europa generiert. Ihre Auftritte auf dem Great Escape, Primavera Sound, Roskilde und Melt! sowie die UK Tour mit Jimothy Lacoste haben ihren Teil dazu beigetragen. Mit ihren bisher veröffentlichten EPs und Singles erschafft Mavi eine Soundkulisse zwischen Pop, Hip-Hop und elektronischen Sounds. Jeder Mavi Phoenix Songs holt einen mit einer anderen Stimmung ab. Romantic Mode entwickelt sich noch weiter und verschmilzt erfolgreich unterschiedliche Genrewelten. Tickets für 17 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Black Plastic

Logo Lagerhaus

Die Efkaka-Improshow

Samstag, 07.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Theater ohne vorgegebene Texte, Skripte oder Drehbücher – geht das überhaupt? Klar! Das beweist die Bremer Improvisationstheatergruppe Efkaka. …

Logo Lagerhaus

Die Efkaka-Improshow

Samstag, 07.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Theater ohne vorgegebene Texte, Skripte oder Drehbücher – geht das überhaupt? Klar! Das beweist die Bremer Improvisationstheatergruppe Efkaka. Spritzig und schlagfertig springen die Bühnenkünstler von Szene zu Szene. Als echte Helden des Augenblicks begeistern sie immer wieder mit Gesang, Spielspaß und Premieren im Sekundentakt. Die Zuschauer sind dabei aktiv am Geschehen beteiligt – ohne jedoch selbst auf die Bühne zu müssen. So sorgt ein einfacher Begriff aus dem Publikum für eine völlig überraschende Szene. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das glauben Sie nicht? Dann kommen Sie doch einfach vorbei und lassen sich davon überraschen, was wir aus Ihren Ideen und Vorgaben zaubern.
Reservierungen: kontakt@efkaka-improtheater.de
Eintritt: 10/6 Euro

Logo Lagerhaus

Dubioza Kolektiv

Mittwoch, 11.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf Do. 22.4.21. Das erste Album mit dem Titel Dubioza Kolektiv wurde im Jahr 2004 veröffentlicht und wurde sofort mit Be…

Logo Lagerhaus

Dubioza Kolektiv

Mittwoch, 11.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf Do. 22.4.21. Das erste Album mit dem Titel Dubioza Kolektiv wurde im Jahr 2004 veröffentlicht und wurde sofort mit Begeisterung aufgenommen, welche es seit der Vorkriegszeit in Bosnien nicht mehr gab. Im Laufe der Jahre wurde Dubioza Kolektiv mit einem Mix aus Ska, Punk, Reggae, Electronic und HipHop die größte Band auf dem Balkan, mit ausverkauften Konzerten in Veranstaltungsorten mit über 12.000 Plätzen. Neben der Balkan Region füllt sie Konzerthallen in den USA, Kanada und in ganz Europa und trat auch bei großen europäischen Festivals auf, unter anderem Glastonbury, Roskilde und Lollapalooza. Im Januar erschien das neue Album #fakenews.
Tickets für 23 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 12.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Mit den Stargästen Team Schmeam, das sind Matti Linke & William Laing. Zwei Poetry Slammer, die zur Bremisch-Niedersächsischen Spitzenklasse …

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 12.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Mit den Stargästen Team Schmeam, das sind Matti Linke & William Laing. Zwei Poetry Slammer, die zur Bremisch-Niedersächsischen Spitzenklasse gehören. Ein Team der Gegensätze. Ruhe trifft auf Lautstärke. Metaphern auf nackte Wahrheit. Wörterwälder der Lyrik auf prasselnd pointierte Prosa. Durch diese einzigartige Mischung entsteht eine spannende Bühnen-Show. Und dann kommt Ihr: Slam Bremen. Dein Wort. Dein Ort, ohne (Genre-)Grenzen, für Wort, für Musik, für Performance. Ein Ort für Kunst und Schrott, für Fremdscham und Verehrung. Ein Ort für Wettbewerb. Und für Team-Spirit. Ein Ort für Siege und für Niederlagen. Slam Bremen passt in keine Schublade, hat keine glänzende Oberfläche, sondern ist Startrampe, Textlabor und letzte Zuflucht. Anmeldung zur Teilnahme unter Slam Bremen Tickets 5 Euro zzgl. Gebühren unter tixforgigs

Logo Lagerhaus

Paulina Czienskowski

Freitag, 13.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Paulina Czienskowski ist freie Journalistin und Autorin. Sie lebt in Berlin, dort ist sie auch geboren und aufgewachsen. Sie hat in den

Logo Lagerhaus

Paulina Czienskowski

Freitag, 13.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Paulina Czienskowski ist freie Journalistin und Autorin. Sie lebt in Berlin, dort ist sie auch geboren und aufgewachsen. Sie hat in den USA und in Paris gelebt und in einer kleinen Stadt in Deutschland studiert, bevor sie für ein Volontariat an einer Journalistenschule zurück in ihre Heimat kehrte. „Taubenleben“ ist ihr erster Roman. In „Taubenleben“ porträtiert Paulina Czienskowski die junge Frau Lois, die in einer wortkargen Welt versucht, ihre eigene Sprache zu finden. Der Roman erzählt vom zu früh gestorbenen Vater und unterkühlten Mutter, vom emotionalen Verstecken und von offen gelebter Melancholie. Von Kindheit und dem Versuch, erwachsen zu sein. Emanzipation, Verständnis – Klarheit? Paulina Czienskowski nimmt ihre Leser_innen mit in das intensive Lebensgefühl einer Generation. Ein Plädoyer darauf, auch traurig sein zu dürfen.
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Schrottgrenze

Freitag, 13.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf Sa. 15.5.21. Zwischen Rockfestivalbühnen und Dragshow. Zwischen Punkrockgitarren und eingängigen Popmelodien. Zwisch…

Logo Lagerhaus

Schrottgrenze

Freitag, 13.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf Sa. 15.5.21. Zwischen Rockfestivalbühnen und Dragshow. Zwischen Punkrockgitarren und eingängigen Popmelodien. Zwischen kleinen Alltagsgeschichten und unmissverständlichen Statements. Überall bewegt sich die Hamburger Band Schrottgrenze, auch mit ihrem neuen Album „Alles zerpflücken“. Der politische Anspruch zeigt sich auch an der Gästeliste des Albums. Mit Elf und Dirk von der legendären Hamburger Politpunkband Slime verweisen Schrottgrenze nicht nur auf ihre musikalische Verwurzelung im Punk, sondern bringen gemeinsam mit Das Kapital einen fast 40 Jahre alten Slime-Klassiker zu neuen Ufern. Genre-übergreifend steuert auch die queerfeministische Berliner Rapperin Sookee einen Part bei. Support: Shirley Holmes. Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei TixForGigs, eventim, HowdyPartnerBooking, Black Plastic

Logo Lagerhaus

Alexander Krützfeldt

Samstag, 14.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Ein Jahr lang hat Alexander Krützfeldt, Reporter der Süddeutschen Zeitung, zusammen mit seiner Kollegin Eva Achinger vom Bayerischer Rundfunk, in…

Logo Lagerhaus

Alexander Krützfeldt

Samstag, 14.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Ein Jahr lang hat Alexander Krützfeldt, Reporter der Süddeutschen Zeitung, zusammen mit seiner Kollegin Eva Achinger vom Bayerischer Rundfunk, in deutschen Gefängnissen recherchiert, Mörder und Serienvergewaltiger getroffen, Angehörige, Bandenmitglieder, Pädophile. Hauptmänner und Geknechtete. Über Wochen und Monate haben beide sie begleitet und interviewt. Herausgekommen sind einzigartige, spektakuläre Reportagen über den Gefängnisalltag in Deutschland – über Drogen, Waffen, Gewalt, aber auch über die Probleme, die der Strafvollzug hat; und unter denen Häftlinge in Deutschland zu leiden haben. Dafür wurden die Beiden mit dem Georg-Schreiber-Preis prämiert und beim Günter-Wallraff-Preis für kritischen Journalismus ausgezeichnet.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei tixforgigs

Logo Lagerhaus

Monsters of Liedermaching

Sonntag, 15.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Ausverkauft. Endlich geht’s in eine neue Runde. Die Monsters of Liedermaching sind wieder da und laden zum Sitzpogo der fröhlic…

Logo Lagerhaus

Monsters of Liedermaching

Sonntag, 15.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Ausverkauft. Endlich geht’s in eine neue Runde. Die Monsters of Liedermaching sind wieder da und laden zum Sitzpogo der fröhlichen Pflänzchen. Wo die Realität versagt, bietet das Sextett hymnische Alternativen. Betörende Melodien und leuchtende Lyrik aus den blühenden Tümpeln der Freiheit. Monsters of Liedermaching sind der Sechsblattklee auf den wilden Weiden der musikalischen Selbstvermarktung, ein Überraschungsbonbon mit Knalleffekt, ein Grund für gute Laune. Monsters herzen die Seelen und beseelen die Herzen. Im Herbst 2020 auf Tour, aber auch mit ihrem neuen Live-Album „Glück zählt auch.“ Als Titel, als Motto, als Idee und als Rat: Glück zählt auch.

Logo Lagerhaus

Lehmanns Brothers

Samstag, 21.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf den 4.9.2021. Karten behalten ihre Gültigkeit. Lehmanns Brothers aus Frankreich zeichnen sich durch explosive Rhythme…

Logo Lagerhaus

Lehmanns Brothers

Samstag, 21.11.2020 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt auf den 4.9.2021. Karten behalten ihre Gültigkeit. Lehmanns Brothers aus Frankreich zeichnen sich durch explosive Rhythmen sowie die einzigartige Vokalsignatur des Sängers Julien Anglade aus. Neben klassischem Jazz, Funk und Afrobeat integrieren sie auch Rap und Neo-Soul in ihr Repertoire. Zahlreiche Konzerte führte die Band schon in verschiedene Clubs und Festivals in Frankreich und darüber hinaus, wie etwa dem Montreux Jazz Festival, Sziget in Ungarn, Fusion Festival, Breminale und im letzten Jahr die Jazzahead! Clubnight. Ihr Musikstil ist beeinflußt von Größen wie James Brown, Jamiroquai, The Roots und A Tribe Called Quest, sowie von HipHop, House und Nu-Soul.
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

DJ Hornhaut

Samstag, 21.11.2020 / 21:00 Uhr im saal

DJ Hornhaut macht seinem Namen alle Ehre und trampelt auf seinem sechsten Album „Lass gut sein“ über die spitzen Steine der Musikgeschichte. W…

Logo Lagerhaus

DJ Hornhaut

Samstag, 21.11.2020 / 21:00 Uhr im saal

DJ Hornhaut macht seinem Namen alle Ehre und trampelt auf seinem sechsten Album „Lass gut sein“ über die spitzen Steine der Musikgeschichte. Wer sich immer noch nicht in Dudel eingetragen hat, sollte es spätestens jetzt tun, denn durch die 13 neuen Songs zu hören, ist wie einen Klumpen Kaviar in einem verschimmelten Käsekuchen zu finden. Zu einem Sound, der irgendwo zwischen Club-Floor und Punkloch angesiedelt ist, schreit er uns in Titeln wie „Holz kracht auf Beton“ und „Ich komm mal wieder von der Gastro“ die schmandigen Alltäglichkeiten nie erlebter Tage um die Ohren. Auch politische Texte, die von Burn-Out („Leiden und Brand“) und Mietenwahnsinn („Schmiermeister Grobian“) handeln, sind nie frei von dadaistischen Zeilen und Tönen.
Tickets für 10 Euro zzgl. Gebühren bei tixforgigs

Logo Lagerhaus

Siyou'n'Hell

Sonntag, 22.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Die musikalischen Hintergründe der Sängerin Siyou und des Bassisten Hellmut Hattler unterscheiden sich stark. Siyou Isabelle Ngnoubamdjum wurde i…

Logo Lagerhaus

Siyou'n'Hell

Sonntag, 22.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Die musikalischen Hintergründe der Sängerin Siyou und des Bassisten Hellmut Hattler unterscheiden sich stark. Siyou Isabelle Ngnoubamdjum wurde in Kamerun geboren und wuchs als Tochter eines Pfarrers und einer Entwicklungshelferin in Deutschland auf. Ihr Herz schlägt für den Gospel, die religiöse Liedform der nordamerikanischen Schwarzen. Hellmut Hattler kommt aus der deutschen Jazz- und Rockszene und gehört unangefochten zu den bekanntesten und kreativsten Bassisten Deutschlands. Aus den Gegensätzen zwischen Besetzung, kulturellen Wurzeln und musikalischem Background entwickelte sich etwas ganz Neues. Das Duo präsentiert ein Programm aus Hattler Songs, gemeinsamen Lieblingsliedern und eigenen Stücken – eine einzigartige Mischung von Gospel, African Roots, Pop, Soul und Jazz.

Logo Lagerhaus

Out Loud

Donnerstag, 26.11.2020 / 19:30 Uhr im saal

Gewalt gegen Frauen ist ein alltägliches Phänomen, auch wenn sie nur selten öffentlich wird. Nach den neuesten Zahlen des BKA…

Logo Lagerhaus

Out Loud

Donnerstag, 26.11.2020 / 19:30 Uhr im saal

Gewalt gegen Frauen ist ein alltägliches Phänomen, auch wenn sie nur selten öffentlich wird. Nach den neuesten Zahlen des BKA ist jede dritte Frau in Deutsch­land von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen. In „AktenEinsicht“ erzählt die Strafrechtsanwältin Christina Clemm empathisch und unpathetisch, welche Lebensgeschichten sich hinter dieser erschreckenden Zahl verbergen und vermittelt überraschende, teils erschreckende Einsichten in die Arbeit von Justiz und Polizei. Out Loud ist eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors, wird durch die VGH-Stiftung, Karin und Uwe Hollweg Stiftung und Waldemar-Koch-Stiftung gefördert und präsentiert von Bremen Zwei.
Tickets für 11 Euro zzgl. Gebühren (Doppelticket für 22 Euro) bei tixforgigs

Logo Lagerhaus

Meine Sonne ist schwarz

Samstag, 28.11.2020 / 19:30 Uhr im saal

Eine Hommage an Amy Winehouse von der Schauspielerin und Sängerin Sissi Zängerle. Der tiefe Wunsch dahinter ist die tragisch früh geendete Gesch…

Logo Lagerhaus

Meine Sonne ist schwarz

Samstag, 28.11.2020 / 19:30 Uhr im saal

Eine Hommage an Amy Winehouse von der Schauspielerin und Sängerin Sissi Zängerle. Der tiefe Wunsch dahinter ist die tragisch früh geendete Geschichte Amys weiterzuschreiben, in einer helleren Farbe. Sich ihrer großartigen Musik mit eigenen Interpretationen unter der Begleitung des Multi- Instrumentalisten Erwing Rau anzunähern, auch mit deutschen Versionen ihrer Texte. Ihre bewegte Geschichte zu erzählen in märchenhaften Bildern, fiktiven Tagebucheinträgen, in Gedichten, Filmsequenzen und Performances und das Publikum so mitten hinein zu katapultieren in Höhenflüge und den tiefen Fall der Diva. Eine Produktion des Kulturzentrum Lagerhaus unter der Regie von Nomena Struß. Eintritt: 15€, ermäßigt 10€. Vorbestellung unter Tel. 0421/ 70 1000 77 oder kioto@kulturzentrum-lagerhaus.de

Logo Lagerhaus

Extrabreit

Samstag, 28.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Verlegt auf Fr. 26.11.21. Weihnachts-Blitztournee 2020. Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster…

Logo Lagerhaus

Extrabreit

Samstag, 28.11.2020 / 20:00 Uhr im saal

Verlegt auf Fr. 26.11.21. Weihnachts-Blitztournee 2020. Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den Flieger abheben, wollten Annemarie ficken, beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokains: Ende der 70er entdeckten fünf Jungs aus Hagen die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten und eroberten bald darauf damit die Charts: Extrabreit, die Erfinder des deutschen Pop-Punks. Nun gibt es sie schon über 40 Jahre und jeder kann sich jährlich nunmehr davon überzeugen, das die Elder Statesmen des Deutschrocks nach wie vor eine Intensität und Ausdruckskraft entwickeln, die ihres gleichen sucht.
Tickets für 30 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, nordwest-ticket, reservix