Logo Lagerhaus Pfeil
12 / 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Schließen
Logo Lagerhaus

Origen

Sonntag, 01.12.2019 / 16:00 Uhr im 3. Stock

Fotografien des kolumbianischen Künstlers Mateo Matiz Carvallo. Carvallo stammt aus Kolumbien ist 31Jahre alt, Fotograf und Visual Artist mit Erfa…

Logo Lagerhaus

Origen

Sonntag, 01.12.2019 / 16:00 Uhr im 3. Stock

Fotografien des kolumbianischen Künstlers Mateo Matiz Carvallo. Carvallo stammt aus Kolumbien ist 31Jahre alt, Fotograf und Visual Artist mit Erfahrungen in der Produktion von Dokumentarfilmen und Kulturmanagement. Anreiz ist es, durch die Arbeit das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur zu reflektieren. Armando Matiz und Leo Matiz, Großvater und Bruder, haben ihm den Weg als „Lichtmaler“ geebnet. Ihre Fotografien erzählen die Geschichte Kolumbiens und Lateinamerikas. Im Rahmen der Migrant_innentage. Die Ausstellung läuft bis zum 1.3.2020.
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

Ein nie endender Kampf

Dienstag, 03.12.2019 / 18:30 Uhr im etage 3

Zur Korruption in Lateinamerika. Die Korruption scheint Lateinamerika fest im Griff zu haben. Angesichts der Skandale um die Baufirma Odebrecht ode…

Logo Lagerhaus

Ein nie endender Kampf

Dienstag, 03.12.2019 / 18:30 Uhr im etage 3

Zur Korruption in Lateinamerika. Die Korruption scheint Lateinamerika fest im Griff zu haben. Angesichts der Skandale um die Baufirma Odebrecht oder bei der brasilianischen Erdölfirma Petrobas wird diskutiert über die Ursachen der Korruption in Lateinamerika, ihre Folgen für die Demokratien Lateinamerikas und die Bemühungen ihrer Bekämpfung. Zu Gast sind Prof. Dr. Sabine Kurtenbach, GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, und Martin Reischke, Fachjournalist zu Lateinamerika. Im Rahmen der Migrant_innentage in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

Amjad

Mittwoch, 04.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Der Palästinenser Amjad hat seine Mission: Lachen verbreiten, Angst vermeiden. So lautet auch der Titel seiner ersten Live Tour. Auf sympathische …

Logo Lagerhaus

Amjad

Mittwoch, 04.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Der Palästinenser Amjad hat seine Mission: Lachen verbreiten, Angst vermeiden. So lautet auch der Titel seiner ersten Live Tour. Auf sympathische Art und Weise kokettiert Amjad mit den kulturellen Unterschieden zwischen arabischer und deutscher Kultur. Mit einem Vornamen der wie „Anschlag“ klingt und einem Nachnamen der so lang ist wie ein arabisches Festtagsgebet, entkräftet er das eine oder andere Alltags-Vorurteil. In seinem Stand-Up Programm nimmt der sympathische Palästinenser mit Rucksack zwar kein Blatt vor den Mund, seine Landsleute und sich selber aber aufs Korn. So erfährt das Publikum zum Beispiel, worin die Unterschiede zwischen einer deutschen und palästinensischen Hochzeit bestehen.
Tickets für 18 Euro zzgl. Gebühren bei eventim (teilbestuhlt, kein Sitzplatzanspruch)

Logo Lagerhaus

Rikas

Donnerstag, 05.12.2019 / 19:00 Uhr im saal
Die vier Jungs spielen eine wilde Mischung aus kalifornischer Strandmusik, britischer Beatmusik und New Yorker Rock & Jangle Pop.Trotz des jungen…

Logo Lagerhaus

Rikas

Donnerstag, 05.12.2019 / 19:00 Uhr im saal
Die vier Jungs spielen eine wilde Mischung aus kalifornischer Strandmusik, britischer Beatmusik und New Yorker Rock & Jangle Pop.Trotz des jungen Alters sind sie mit ihren Songs schon weit gereist und haben die Straßen Europas mit ihren lässigen Rhythmen und Harmonien zum Tanzen gebracht. Jetzt wollen Sam Baisch, Chris Ronge, Sascha Scherer und Ferdinand Hübner die Abgebrühtheit und Fröhlichkeit als Straßenmusiker in die Clubs der Metropolen bringen. Was dabei rauskommt ist ein Sound, der vom Sommer träumen lässt, ohne dabei an Abwechslung zu verlieren. Dazu tragen vor allem die unterschiedlichen Stimmen, sowie das facettenreiche Songwriting der Band bei. Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Hot Shot, Black Plastic

Logo Lagerhaus

Tua

Freitag, 06.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

.Wav-Tour. Der Sound der Platte brodelt mit osteuropäischen Einflüssen ebenso wie Ahnungen von Drum & Bass, Garage, Techno und dem trashigen …

Logo Lagerhaus

Tua

Freitag, 06.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

.Wav-Tour. Der Sound der Platte brodelt mit osteuropäischen Einflüssen ebenso wie Ahnungen von Drum & Bass, Garage, Techno und dem trashigen Trance aus Tuas Jugend. Die musikalischen Referenzen ziehen sich wie ein roter Faden durch das Album. Manchmal sind sie verhüllt von einem Schleier der Erinnerung wie in der Post-Rave-Musik von Burial oder James Blake. Manchmal brettern sie frontal in die Fresse wie nachts um drei in einer billigen Großraumdisse. Mit Drums, Drummachine, Keyboard und Bass wird Tua diesen Sound live auf die Bühne bringen. Hitze, Moshpit und große Gefühle sind garantiert.
Tickets für 24,- zzgl. Gebühren an den bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Clash of culture

Freitag, 06.12.2019 / 19:00 Uhr im etage 3

Fatma Express feat. The next Generation. Im Rahmen der Migrant_innentage tritt Fatma Express mit einer Special-Show auf. Die Improspieler_innen k…

Logo Lagerhaus

Clash of culture

Freitag, 06.12.2019 / 19:00 Uhr im etage 3

Fatma Express feat. The next Generation. Im Rahmen der Migrant_innentage tritt Fatma Express mit einer Special-Show auf. Die Improspieler_innen kämpfen um einen Pokal: Den Preis für die/den am besten integrierte_n Migrant_in in Bremen! Deutsche Improspieler_innen dürfen sich auch bewerben. Denn in den Szenen werden Gastarbeiter_innen gebraucht, die in der Migrant_innenShow mitspielen. Interessierte Improspieler_innen wenden sich bitte an: saher@bzvahr.de In Zusammenarbeit mit Aktion Mensch.
Eintritt: 10 Euro / 5 Euro ermäßigt

Logo Lagerhaus

Döll

Samstag, 07.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Vier Jahre nach der „Weit Entfernt“ EP und gut eineinhalb Jahre nach „Ich und mein Bruder“, beide mittlerweile zu Szene-Klassikern avancier…

Logo Lagerhaus

Döll

Samstag, 07.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Vier Jahre nach der „Weit Entfernt“ EP und gut eineinhalb Jahre nach „Ich und mein Bruder“, beide mittlerweile zu Szene-Klassikern avanciert, war es soweit: Im Januar dieses Jahres veröffentlichte Döll sein erstes Solo-Album. „Deutschrap hat dieses Album bitter nötig. Und zwar genau jetzt.“ schrieb das Juice Magazin über das Debütalbum „Nie oder jetzt“ und kürte es kurzerhand zum Album der Ausgabe. Kurze Zeit später erreichte der Südhesse damit Platz 11 der deutschen Charts, begleitete Dendemann auf der ausverkauften „Da nich für!“ Tour und ging im Frühjahr selbst auf seine erste, eigene Solotour mit 8 von 10 ausverkauften Terminen.
Tickets für 21 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Krasser Stoff, Black Plastic

Logo Lagerhaus

Bremer_in werden

Dienstag, 10.12.2019 / 19:00 Uhr im 3. Stock

Migrationsreferent Recai Aytas wird im Rahmen dieser Informationsveranstaltung den aktuellen Stand der Einbürgerungskampagne in Bremen erläutern.…

Logo Lagerhaus

Bremer_in werden

Dienstag, 10.12.2019 / 19:00 Uhr im 3. Stock

Migrationsreferent Recai Aytas wird im Rahmen dieser Informationsveranstaltung den aktuellen Stand der Einbürgerungskampagne in Bremen erläutern. Was bedeutet Einbürgerung und wie läuft diese ab? Welche Voraussetzungen gibt es? Was sind die Vorteile? Welche Unterlagen werden benötigt? Werden alle Vorgaben erfüllt? Bremen startete im November 2018 auf Drängen des Bremer Rates für Integration (BRI) erneut eine Einbürgerungskampagne. Kernstück sind sogenannte Einbürgerungslotsen, die interessierte Migrantinnen und Migranten unterstützen und begleiten sollen. Der Bremer Rat für Integration koordiniert das von ihm vorgeschlagene Projekt.
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 12.12.2019 / 20:00 Uhr im saal

Profis gegen Rookies. Im Dezember widmet der Slam Bremen seine Bühne einem ganz besonderen Format: Vier Slam-Neulinge treten an gegen vier gestan…

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 12.12.2019 / 20:00 Uhr im saal

Profis gegen Rookies. Im Dezember widmet der Slam Bremen seine Bühne einem ganz besonderen Format: Vier Slam-Neulinge treten an gegen vier gestandene Slam Profis. Das klingt total unfair? Richtig; deshalb bekommen die Profis auch eine Extraaufgabe und einige Hürden, die sie bewältigen müssen: nicht nur darf der Text, den sie vortragen erst zwei Stunden vor der Veranstaltung geschrieben worden sein und muss auch noch ein Thema bedienen, das die Profis vorher nicht kennen; auch unsere Slam-Opas Slamdorf & Städler werden alles erdenklich mögliche tun, um die Profis aus dem Konzept zu bringen. Reicht das den Rookies um den Abend für sich zu entscheiden?
Eintritt 5 Euro

Logo Lagerhaus

Vox Brema Weihnachtsfeier

Freitag, 13.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Weihnachtliche Jam-Session mit den Vox Brema Chören, Karaoke und Disco mit DJ Jenny. Die Organisatorin Kamila Dunajska freut sich auf zahlreiches…

Logo Lagerhaus

Vox Brema Weihnachtsfeier

Freitag, 13.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Weihnachtliche Jam-Session mit den Vox Brema Chören, Karaoke und Disco mit DJ Jenny. Die Organisatorin Kamila Dunajska freut sich auf zahlreiches Erscheinen und geplante oder spontane musikalische Beiträge.
Eintritt frei

Logo Lagerhaus

Teesy

Samstag, 14.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Im November steigt Teesy wieder in den Tourbus und geht in die Verlängerung seiner Tones Tour. Musikalische Verstärkung gibt’s in Form der Spec…

Logo Lagerhaus

Teesy

Samstag, 14.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Im November steigt Teesy wieder in den Tourbus und geht in die Verlängerung seiner Tones Tour. Musikalische Verstärkung gibt’s in Form der Special Guests NKSN und Ali H. Mit seinem rundum selbst produzierten, aktuellen Album „Tones“ kehrt Teesy zurück zu seinen Ursprüngen: Unaufgeregt, ehrlich und mit ganz viel Gefühl erzählt Deutschlands Crooner Nr. 1 persönliche Geschichten direkt aus seiner Heimat Berlin-Kaulsdorf und sorgt damit nicht zuletzt mit der Kombination aus souliger Stimme und feinsinnigen Lyrics für echte Gänsehautmomente.
Tickets für 24,- zzgl. Gebühren an den bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636; online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Donvtello & Tightill

Samstag, 14.12.2019 / 19:30 Uhr im Pusdorf Studios

Gut zwei Jahre ist es jetzt her, dass Donvtello und Tightill ihren Untergrund Klassiker „Du hast geratzt“ released haben. Nach einigen Solo- un…

Logo Lagerhaus

Donvtello & Tightill

Samstag, 14.12.2019 / 19:30 Uhr im Pusdorf Studios

Gut zwei Jahre ist es jetzt her, dass Donvtello und Tightill ihren Untergrund Klassiker „Du hast geratzt“ released haben. Nach einigen Solo- und Kollaboalben, ausverkauften Tourneen und zahlreichen Features, finden die beiden Rapper auf dem Mixtape „Ratzen & Rennen“ endlich wieder zusammen. Auf „Ratzen & Rennen“ geht es nach vorne. Memphis inspirierter Sound, Donvtellos Geflexe und Tightills Singsang, ist eine Kombo fernab von generischer Playlist-Musik. Es gibt jedoch genau so ehrliche und ruhige Momente, in denen sich die beiden reflektieren und das Tempo raus nehmen. Für die Produktionen waren neben Brenk Sinatra und Erotik Toy Records Member Florida Juicy unter anderem Doc Törner, Flash 27, Rufio und Cizzvrp verantwortlich. Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Black Plastic

Logo Lagerhaus

Abstürzende Brieftauben

Mittwoch, 18.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

„Das müsst ihr jetzt verkraften“ – Tour. Sie waren die Erfinder des Fun Punk. Sie verkauften mehr als eine halbe Million Tonträger und …

Logo Lagerhaus

Abstürzende Brieftauben

Mittwoch, 18.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

„Das müsst ihr jetzt verkraften“ – Tour. Sie waren die Erfinder des Fun Punk. Sie verkauften mehr als eine halbe Million Tonträger und waren ebenso auf dem Cover der Bravo, wie in den Indiecharts der Spex: Die Abstürzenden Brieftauben. Auf den Konzerten, die die Tauben seit 2013 in neuer Besetzung spielen, erlebt Micro, wie viel ihre Art von Punk tatsächlich bewirkt hat. „Da kommen Leute aus der ehemaligen Ostzone, die sagen: Ihr habt uns das Leben gerettet.“ Oder Schränke, „drei Jahre Knast auf dem Buckel, tätowiert, Ringe im Gesicht“, nehmen Micro in den Arm und sagen: „Du warst als Junge für mich der Größte.“ Im Dezember kommen die Abstürzenden Brieftauben auf Tour und versprechen ein Programm der Extraklasse. Songs, die eine Ewigkeit nicht mehr live gespielt wurden und Klassiker, die nicht fehlen dürfen. Support: Grundhass. Tickets für 17 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Donnerstag, 19.12.2019 / 11:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er sch…

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Donnerstag, 19.12.2019 / 11:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, sieht er fast aus wie ein Engel. Aber wenn er wach ist, hat er mehr Unsinn im Kopf, als das Jahr Tage hat! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Und weil sein Vater furchtbar wütend werden kann, flitzt er blitzschnell in den Schuppen. Regie: Erwing Rau. Es spielen: Silke Bollhorst, Claus Franke, Tinka Klindtwort, Jarno Stiddien, Sissi Zängerle. Schulvorstellung. Information unter info@bremer-tourneetheater.de

Logo Lagerhaus

Bremen tauscht sich aus

Donnerstag, 19.12.2019 / 18:30 Uhr im 3. Stock

Bremen tauscht sich aus ist eine Lernwerkstatt für Zugewanderte und Geflüchtete mit guten Deutschkenntnissen. Das Hauptziel ist die Schaffung ein…

Logo Lagerhaus

Bremen tauscht sich aus

Donnerstag, 19.12.2019 / 18:30 Uhr im 3. Stock

Bremen tauscht sich aus ist eine Lernwerkstatt für Zugewanderte und Geflüchtete mit guten Deutschkenntnissen. Das Hauptziel ist die Schaffung eines geschützten transkulturellen Begegnungsraumes, in dem ein Austausch über gesellschaftliche Themen sowie die Verfeinerung der Sprachfähigkeit möglich gemacht werden.
Deutsch- und Integrationskurse sind wegen großer Einwanderungsbewegungen z.B. aufgrund von Kriegen und politischer sowie wirtschaftlicher Instabilitäten oftmals überfüllt. Ohne Zugang zu Kursen oder Ausbildungs- bzw. Arbeitsplätzen haben es aber sowohl Zugewanderte als auch Geflüchtete schwer, Anschluss an die Gesellschaft zu finden und ihre deutschen Sprachkenntnisse zu verfestigen. Teilnahme mit vorheriger Anmeldung unter Tel. 0421-70100020

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Freitag, 20.12.2019 / 09:30 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er sch…

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Freitag, 20.12.2019 / 09:30 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, sieht er fast aus wie ein Engel. Aber wenn er wach ist, hat er mehr Unsinn im Kopf, als das Jahr Tage hat! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Und weil sein Vater furchtbar wütend werden kann, flitzt er blitzschnell in den Schuppen. Regie: Erwing Rau. Es spielen: Silke Bollhorst, Claus Franke, Tinka Klindtwort, Jarno Stiddien, Sissi Zängerle. Schulvorstellung. Information unter info@bremer-tourneetheater.de

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Freitag, 20.12.2019 / 11:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er sch…

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Freitag, 20.12.2019 / 11:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, sieht er fast aus wie ein Engel. Aber wenn er wach ist, hat er mehr Unsinn im Kopf, als das Jahr Tage hat! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Und weil sein Vater furchtbar wütend werden kann, flitzt er blitzschnell in den Schuppen. Regie: Erwing Rau. Es spielen: Silke Bollhorst, Claus Franke, Tinka Klindtwort, Jarno Stiddien, Sissi Zängerle. Schulvorstellung. Information unter info@bremer-tourneetheater.de

Logo Lagerhaus

BremaVista

Samstag, 21.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Gemeinsam mit der kubanischen Sängerin Darling Valdivia-González präsentiert die Bremer Band BremaVista ein vielseitiges Programm karibischer Mu…

Logo Lagerhaus

BremaVista

Samstag, 21.12.2019 / 19:30 Uhr im saal

Gemeinsam mit der kubanischen Sängerin Darling Valdivia-González präsentiert die Bremer Band BremaVista ein vielseitiges Programm karibischer Musik, von Cha-Cha-Cha über Cumbia, kubanischen Son bis hin zur tropischen Salsa. Knackige Bläsersätze, mehrstimmiger Gesang und die treibende Rhythmusgruppe sorgen neben der temperamentvollen Sängerin für ein kurzweiliges, authentisches Musikerlebnis, das in die Beine geht.
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Sonntag, 22.12.2019 / 15:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er sch…

Logo Lagerhaus

Michel in der Suppenschüssel

Sonntag, 22.12.2019 / 15:00 Uhr im saal

Familientheater vom Bremer Tourneetheater nach Astrid Lindgren. Michel aus Lönneberga ist 5 Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, sieht er fast aus wie ein Engel. Aber wenn er wach ist, hat er mehr Unsinn im Kopf, als das Jahr Tage hat! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Und weil sein Vater furchtbar wütend werden kann, flitzt er blitzschnell in den Schuppen. Regie: Erwing Rau. Es spielen: Silke Bollhorst, Claus Franke, Tinka Klindtwort, Jarno Stiddien, Sissi Zängerle. Familienvorstellung. Information unter info@bremer-tourneetheater.de

Logo Lagerhaus

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Freitag, 27.12.2019 / 20:00 Uhr im saal

Da sind sie wieder die Ex-Superpunks, sogar mit neuem Album: „Fuck Dance, Let’s Art.“ Es wird langsam Kult, dass Die Liga der gewöhnlich…

Logo Lagerhaus

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Freitag, 27.12.2019 / 20:00 Uhr im saal

Da sind sie wieder die Ex-Superpunks, sogar mit neuem Album: „Fuck Dance, Let’s Art.“ Es wird langsam Kult, dass Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen das Lagerhaus zwischen Weihnachten und Silvester beehrt. Der Stil von den Gentlemen? Hier ein Verweis auf Northern Soul, dort Madness, Geschrammel à la Housemartins und die Rock’n‚Roll-Bezüge wurden hier und da gegen Disco und den Sound der Orgelfraktion der Madchester-Hools eingetauscht. Helden: Dobie Gray, alle Bands auf 53rd & 3rd Records, Wham!, Dexy’s Midnight Runners, Gamble & Huff und etliche andere. Irgendwie Musik von Exzentrikern über Exzentriker für Exzentriker. Voll cool. Natürlich mit Gästen.
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Extrabreit

Sonntag, 29.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Weihnachts-Blitztournee 2019. Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf …

Logo Lagerhaus

Extrabreit

Sonntag, 29.12.2019 / 19:00 Uhr im saal

Weihnachts-Blitztournee 2019. Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den Flieger abheben, wollten Annemarie ficken, beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokains: Ende der 70er entdeckten fünf Jungs aus Hagen die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten und eroberten bald darauf damit die Charts: Extrabreit, die Erfinder des deutschen Pop-Punks. Nun gibt es sie schon über 40 Jahre und jeder kann sich jährlich nunmehr davon überzeugen, das die Elder Statesmen des Deutschrocks nach wie vor eine Intensität und Ausdruckskraft entwickeln, die ihres gleichen sucht.
Tickets für 30 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Hot Shot